Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Riesa
Merken

Ausgangssperre ignoriert, Bußgeld kassiert

Ein Mann verlässt im Lockdown das Haus, wird erwischt – und wehrt sich mit Spitzfindigkeiten gegen eine Strafe. Die Justiz lässt sich davon nicht beeindrucken.

Von Manfred Müller
 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Wie hier in Hamburg kontrollierte auch die Polizei in Sachsen nächtliche Ausgangssperren während des Corona-Lockdowns. Dabei stießen Beamte in Gröditz auf einen jungen Mann.
Wie hier in Hamburg kontrollierte auch die Polizei in Sachsen nächtliche Ausgangssperren während des Corona-Lockdowns. Dabei stießen Beamte in Gröditz auf einen jungen Mann. © Breuel-Bild

Gröditz/Riesa. Während einer nächtlichen Ausgangssperre erwischte die Polizei in Gröditz einen jungen Mann, der um 24 Uhr noch mit dem Fahrrad unterwegs war. Sven F.* wurde deshalb wegen Missachtung der sächsischen Coronaschutzverordnung mit einem Bußgeld in Höhe von 60 Euro belegt.

Ihre Angebote werden geladen...