merken
PLUS Riesa

Bauarbeiten im Elbgalerie-Parkhaus

In der Tiefgarage des Einkaufszentrums sind derzeit zahlreiche Plätze nicht verfügbar. Das soll aber nicht lange so bleiben.

Parken verboten: So sah es am Freitag auf Deck 3 des Parkhauses der Riesaer Elbgalerie aus. Kunden können allerdings auf den anderen Ebenen weiter ihr Auto abstellen, für begrenzte Zeit sogar kostenlos.
Parken verboten: So sah es am Freitag auf Deck 3 des Parkhauses der Riesaer Elbgalerie aus. Kunden können allerdings auf den anderen Ebenen weiter ihr Auto abstellen, für begrenzte Zeit sogar kostenlos. © Sebastian Schultz

Riesa. Rot-weiße Zäune aus Kunststoff und Flatterband versperren den Weg, Männer in Arbeitskluft sind unterwegs: Im untersten Parkdeck der Riesaer Elbgalerie auf Höhe der Elbstraße sind momentan Bauarbeiten in Gange. Weil die Parkflächen auf der Ebene dadurch nicht zur Verfügung stehen, weichen Autofahrer auf Stellplätze auf die zwei Decks darüber aus.

Hintergrund ist die bereits vor Längerem gestartete, turnusmäßige Parkhaussanierung, bestätigt Centermanager Andree Schittko. Nach dem Auftakt der Arbeiten 2019 hatte die Umsetzung des Projekts zuletzt monatelang pausiert. Hintergrund war unter anderem, dass die Baumethode verändert wurde und die Leistungen neu ausgeschrieben und vergeben werden mussten.

Arbeit und Bildung
Alles zum Berufsstart
Alles zum Berufsstart

Deine Ausbildung finden, die Lehre finanzieren, den Beruf fortführen - Hier bekommst Du Stellenangebote und Tipps in der Themenwelt Arbeit und Bildung.

Seit Anfang dieser Woche geht es nun weiter mit den Reparaturen an Betonstützen und Parkhausentwässerung – zunächst in der Untersten der drei Etagen. Dort soll alles bis Ende Januar abgeschlossen sein und dann die Fläche wieder zum Parken freigegeben werden. Anschließend soll es eine Etage darüber weitergehen. Im obersten Parkdeck sind laut Centermanager Andree Schittko keine Sanierungsarbeiten geplant.

Weiterführende Artikel

Bauarbeiter müssen im Elbgalerie-Parkhaus ran

Bauarbeiter müssen im Elbgalerie-Parkhaus ran

Nach 20 Jahren sind manche Stützpfeiler sanierungsbedürftig – weil sie Risse haben.

Läuft alles wie vorgesehen, soll das Projekt Ende Februar abgeschlossen werden. Man wolle die Zeit des Lockdown-bedingt geringeren Kundenverkehrs nutzen, so Andree Schittko. Was der Eigentümer in die Parkhaussanierung investiert, dazu wollte sich der Centerleiter nicht äußern. (SZ/ewe)

Mehr lokale Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Riesa