SZ + Riesa
Merken

Immobilienpläne in Bobersen sorgen für Zoff in Zeithain

Eine Tochterfirma der Gemeinde hat zwei alte Häuser gekauft und für deren Zukunft bereits Ideen. Teile des Gemeinderates fühlen sich bei der Sache übergangen.

Von Jörg Richter
 4 Min.
Teilen
Folgen
Die ehemalige Schule in Bobersen verfällt immer mehr. Die Entwicklungs- und Verwertungsgesellschaft Zeithain hat sie gekauft.
Die ehemalige Schule in Bobersen verfällt immer mehr. Die Entwicklungs- und Verwertungsgesellschaft Zeithain hat sie gekauft. © Foto: Lutz Weidler

Zeithain. Zwei Schandflecke in der Ortschaft Bobersen könnten in den nächsten Jahren endlich verschwinden. Die ehemalige Schule in der Dorfmitte fristet schon seit längerer Zeit ein trauriges Dasein und verfällt immer mehr. Noch schlimmer ist es um ein Haus in der Nachbarschaft des nahen Feuerwehr-Gerätehauses bestellt. Es soll zuletzt von einem sogenannten Messie bewohnt worden sein, also jemandem, der allerlei Gegenstände ansammelt, ohne sich davon trennen zu können. Für die Häuser fand sich lange kein Käufer. – Bis vor einem reichlichen Jahr.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!