merken
Riesa

Brandserie im Glaubitzer Wald

Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

Spaziergänger im Glaubitzer Wald wählten jetzt den Notruf 112, um die Feuerwehr zu alarmieren.
Spaziergänger im Glaubitzer Wald wählten jetzt den Notruf 112, um die Feuerwehr zu alarmieren. © Sebastian Schultz

Glaubitz. Zum zweiten Mal in dieser Woche hat es im Glaubitzer Wald gebrannt. Die hiesige Feuerwehr ist am Freitag gegen 14.20 Uhr alarmiert worden. Spaziergänger hatten das Feuer am Wegesrand entdeckt und sofort den Notruf gewählt. Zum Glück hatten sich die Flammen noch nicht sehr ausgeweitet, sodass die Glaubitzer Kameraden den Waldbrand schnell unter Kontrolle hatten.

Bereits am Mittwoch war am Rande des Glaubitzer Waldes aus bisher unbekannten Gründen ein kleines Feuer ausgebrochen. Allerdings an einer anderen Stelle. Kurz vor 19 Uhr lösten deshalb die Sirenen in Glaubitz, Nünchritz und Grödel aus und riefen die dortigen Feuerwehrleute zum Einsatz. In beiden Fällen geht die Polizei von Brandstiftung aus. (SZ/jö)

Gesundheit und Wellness
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de

Immer gerne informiert? Nützliche Informationen und Wissenswertes rund um das Thema Gesundheit und Wellness haben wir in unserer Themenwelt zusammengefasst.

Mehr zum Thema Riesa