merken
PLUS Riesa

Corona-Situation im Kreis weiter entspannt

Kein neuer Positiv-Fall, gesunkene Inzidenz: Die Kennzahlen weisen auch am Wochenende in die richtige Richtung.

Symbolfoto.
Symbolfoto. © Michael Kappeler/dpa (Symbolbild)

Landkreis Meißen. Es geht in Richtung null: Lag die vom Robert-Koch-Instituts (RKI) für den Kreis Meißen ermittelte Sieben-Tage-Inzidenz am Freitag noch bei 1,2, ging sie übers Wochenende noch einmal weiter nach unten. Einen Wert von 0,8 meldete das Meißner Landratsamt unter Berufung auf das RKI am Sonntag. An beiden Wochenendtagen hatte es keine Positiv-Tests auf Sars-CoV-2 in der Region gegeben, so die Kreisbehörde. Die Gesamtzahl der seit Pandemiebeginn im vorigen Jahr positiv auf das Virus getesteten Personen liegt somit im Kreis weiterhin bei 17.264.

.
. © Gesundheitsamt Landkreis Meißen
.
. © Gesundheitsamt Landkreis Meißen
.
. © Gesundheitsamt Landkreis Meißen
.
. © Gesundheitsamt Landkreis Meißen
.
. © Gesundheitsamt Landkreis Meißen
.
. © Gesundheitsamt Landkreis Meißen
.
. © Gesundheitsamt Landkreis Meißen

Unterdessen befinden sich acht unmittelbar Betroffene sowie neun Kontaktpersonen von positiven Fällen derzeit in behördlich angeordneter Quarantäne.

Anzeige
Auf in den Augusto Sommergarten!
Auf in den Augusto Sommergarten!

Vom 24. Juni bis 5. September findet am Haus der Presse der Augusto Sommergarten statt. Freuen Sie sich auf beste Unterhaltung!

Unabhängig vom Quarantäne-Status sind momentan neun Einwohner des Landkreises als stationär aufgenommen erfasst. Zwei von ihnen werden auf der Intensivstation behandelt. Unverändert zu den Vortagen ist die Zahl der bisher im Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorbenen Menschen im Kreis. Sie liegt weiterhin bei 600.

Die meisten "aktiv Infizierten" zählt nach Informationen des Landratsamts aktuell Radebeul mit drei Personen. Eine aktiv infizierte Person gibt es außerdem jeweils in den Gemeinden Diera-Zehren und Käbschütztal, in den Städten Riesa und Großenhain sowie in der Verwaltungsgemeinschaft Nünchritz/Glaubitz. (SZ)

Mehr zum Thema Riesa