SZ + Riesa
Merken

Dampfer-Pfahl jetzt ganz in Weiß

Den Anstrich des Masts an Riesas altem Dampferanleger hatte ein Amt bemängelt und Konsequenzen angekündigt. Darauf wurde nun reagiert.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Links: So sah der Fahnenmast am Riesaer Elbufer Anfang September aus. Seit voriger Woche ist er komplett weiß (rechts). Das zuständige Amt hatte die ursprüngliche Farbgebung kritisiert.
Links: So sah der Fahnenmast am Riesaer Elbufer Anfang September aus. Seit voriger Woche ist er komplett weiß (rechts). Das zuständige Amt hatte die ursprüngliche Farbgebung kritisiert. © Eric Weser

Riesa. Grün-weiß war einmal: Seit Kurzem ragt der Mast an der einstigen Dampferanlegestelle zwischen den Riesaer Elbbrücken in die Luft. Wie ein Mitglied der Fachgruppe Elbeschifffahrt (FES) bestätigte, waren es die Schifffahrts-Freunde selbst, die den Anstrich verändert haben. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!