Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Riesa
Merken

Diesbar-Seußlitz: Wackerbarth ersetzt alte DDR-Reben

Deswegen hat das Staatsweingut auf der Goldkuppe oberhalb von Diesbar-Seußlitz rund 9.100 Rebstöcke mit Satellitentechnik neu angepflanzt.

Von Jörg Richter
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Mit diesem Traktor und seiner Pflanzmaschine wurden auf der Goldkuppe bei Diesbar-Seußlitz in den letzten zwei Tagen neue Weinreben gesteckt.
Mit diesem Traktor und seiner Pflanzmaschine wurden auf der Goldkuppe bei Diesbar-Seußlitz in den letzten zwei Tagen neue Weinreben gesteckt. © Jörg Richter

Diesbar-Seußlitz. Die Reben sind kaum zu sehen. Eher die Glasfiberstäbe, an denen die Weinstöcke hochwachsen sollen. Sie stehen in mehreren Reihen alle 1,30 Meter - ganz akkurat, als wäre der Weinberg auf einem Reißbrett entworfen worden.

Ihre Angebote werden geladen...