merken
Riesa

Riesa: Einwohnerzahl sinkt unter 30.000

Es ist schon lange her, dass Riesa eine so kleine Bevölkerung hatte. Das betrifft auch den Stadtrat.

Vor einem knappen Jahr wurde an der Straße Am Hang in Riesa ein Wohngebäude abgerissen. Es wird auch weniger Wohnraum gebraucht: die Einwohnerzahl sinkt.
Vor einem knappen Jahr wurde an der Straße Am Hang in Riesa ein Wohngebäude abgerissen. Es wird auch weniger Wohnraum gebraucht: die Einwohnerzahl sinkt. © Archivfoto: Eric Weser

Riesa. Es hatte sich bereits angedeutet: Am 31. Dezember 2020 zählte Riesa nach Angaben der Stadtverwaltung 29.997 Einwohner mit Hauptwohnsitz in der Stadt. Laut Statistischem Landesamt war die 30.000er-Marke schon vor einem reichlichen Jahr unterschritten worden. OB Marco Müller (CDU) hatte seinerzeit im Gespräch mit der SZ aber auf eine seit den 90ern bestehende Diskrepanz zwischen den Zahlen von Stadt und Land verwiesen.

Eine vergleichbar niedrige Einwohnerzahl wie derzeit hatte Riesa zuletzt vor rund 70 Jahren. Sollte sie künftig weiter unter 30.000 liegen, würden bei der nächsten Stadtratswahl, die vermutlich 2024 stattfindet, nur noch 26 statt wie zuletzt 30 Räte gewählt. (SZ)

Anzeige
Baumesse verschoben? Online informieren!
Baumesse verschoben? Online informieren!

Hören und sehen Sie kostenfreie Vorträge für Bauherren, Hauseigentümer und Immobilienkäufer. Einmal anmelden, drei Tage folgen!

Mehr lokale Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Riesa