Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Riesa
Merken

Wenn Zocken und Handy von der Arbeit ablenken

In der Zeithainer Firma Elektro-Köhler gab es jetzt einen besonderen Unterricht für die Lehrlinge. Er gehört eigentlich in Berufsschulen und Gymnasien.

Von Jörg Richter
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Das Smartphone (links) ist heutzutage fast überall dabei. Doch bei der Arbeit und beim Lernen lenkt es oft ab. Das weiß auch Zeitmanagement-Trainer Andreas Köhler (rechts).
Das Smartphone (links) ist heutzutage fast überall dabei. Doch bei der Arbeit und beim Lernen lenkt es oft ab. Das weiß auch Zeitmanagement-Trainer Andreas Köhler (rechts). © Sebastian Schultz

Zeithain. Fernsehen ist für die jüngere Generation ein Thema von vorvorgestern. Bücher lesen erst recht. Heute gibt es genug andere Dinge, um sich die Zeit zu vertreiben. Netflix, Youtube-Filme, auf dem Handy zocken und ständig Nachrichten schreiben sind angesagt. Wer da nicht aufpasst, verliert mit der Zeit das Gefühl dafür, dass es im Leben noch Wichtigeres gibt. Zum Beispiel einen Beruf zu erlernen, um arbeiten zu gehen und Geld zu verdienen.

Ihre Angebote werden geladen...