Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Riesa
Merken

Erstmals werden Glaubitzer Störche beringt

Die Premiere am Glaubitzer Horst soll gefeiert werden.

Von Jörg Richter
 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Störche bei Nico Schirma in Glaubitz.
Störche bei Nico Schirma in Glaubitz. © Andreas Weihs

Glaubitz. Die Freude bei Familie Schirmer über die ersten Storchenküken auf ihrem Grundstück ist so groß, dass sie auch andere Glaubitzer daran Anteil haben lassen möchten. Sie lädt am Donnerstag ab 18 Uhr zu einer Premiere ein. Erstmals werden im hiesigen Horst geschlüpfte Storchenkinder beringt.

Der hiesige Storchenbeauftragte Olaf Gambke soll die Jungvögel aus dem Horst pflücken und sie an Dr. Peter Kneis am Boden weitergeben. Der Nünchritzer Experte soll sie beringen. "Wir freuen uns auf gemeinsame Gespräche mit interessierten Naturfreunden", wirbt Nico Schirmer für die Aktion, bei der es auch Bratwurst und Getränke geben soll.

Schirmer und weitere Glaubitzer Tierfreunde setzen sich dafür ein, dass Störche und andere Vögel in der Brutzeit nicht mehr von Feuerwerken gestört werden. Bürgermeister Lutz Thiemig und der Gemeinderat unterstützen dieses Ansinnen, denn in den zurückliegenden Jahren hat die Anzahl der Feuerwerke, die außerhalb der normalen Silvesterfeiern gezündet werden, zugenommen.