Riesa
Merken

Riesaer Sommerbühne zieht vom Klosterhof in die Arena um

Weil die Schlechtwettervariante im Stern belegt ist, treten Piesacker und Swing Along Band in der Sachsenarena auf.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Regulär ist die Sommerbühne als Freiluftveranstaltung geplant. Bei schlechtem Wetter geht's in die Halle - diesmal in die Sachsenarena.
Regulär ist die Sommerbühne als Freiluftveranstaltung geplant. Bei schlechtem Wetter geht's in die Halle - diesmal in die Sachsenarena. © Sebastian Schultz

Riesa. Die FVG Riesa teilt mit, dass die Besucher zur Sommerbühne am heutigen Donnerstag, 7. Juli 2022, in der Sachsenarena erwartet werden. Grund dafür ist die am gleichen Tag stattfindende Belegung der Stadthalle „Stern“ durch den Kreistag. Start der Sommerbühne ist um 19.30 Uhr, der Einlass beginnt schon eine Stunde vorher.

Damit ist die eigentliche Schlechtwettervariante für die Sommerbühne belegt, die regulär als Freiluftveranstaltung im Klosterinnenhof stattfindet. Den ersten Teil des Abends gestaltet das Riesaer Kabarett „Die Piesacker“, im zweiten Teil gibt es Swing und Dixieland von der „Swing Along Band“ aus Weinböhla. Die Karten kosten drei Euro. (SZ)

Anzeige Gemeinsam für die Lausitz
Wir von Hier!
Wir von Hier!

Sie halten unsere Region am Laufen: die Unternehmen und Firmen aus Löbau/Zittau. Erfahren Sie hier alles über die unterschiedlichen Wirtschaftszweige und Ihre Vertreter in der Oberlausitz!