Riesa
Merken

Start für Leseaktionen in der Riesaer Bibliothek

Der Buchsommer geht schon in die elfte Runde. Auch für Jüngere gibt es wieder ein Angebot.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Im vergangenem Buchsommer trafen sich Helferin Bärbel Wabner und Leserin Meggi Hänel aus Parenz in der Erzählstube.
Im vergangenem Buchsommer trafen sich Helferin Bärbel Wabner und Leserin Meggi Hänel aus Parenz in der Erzählstube. © Foto: Lutz Weidler

Riesa. Die Kinder- und Jugendbibliothek Riesa startet in die zweite Lesemäuse-Saison. Vom 5. Juli bis 2. September können Kinder von sieben bis neun Jahren am Lesewettbewerb teilnehmen. Zum Start wird das Regal mit den Büchern ab 14 Uhr freigegeben. „Jeder der möchte, darf sich was aussuchen, lesen und anschließend erzählen, was an dem Buch besonders toll war oder malt ein Bild dazu“, heißt es aus der Bibliothek. Bei mindestens zwei gelesenen Büchern winkt eine Urkunde.

Die Lesemäuse waren aus dem Buchsommer entstanden, der sich an ältere Schüler ab zehn Jahren richtet und am Dienstag, 12. Juli ab 14 Uhr startet. Die Auswahl sei auch dieses Jahr dank der Förderung durch den Freistaat sowie dem Rotary Club Elbland und die Bücherfreunden Riesa sehr vielfältig, heißt es. Es ist mittlerweile die 11. Auflage des Wettbewerbs, bei dem mindestens drei Bücher gelesen werden sollen. (SZ)

Anzeige TOP Jobs
TOP Jobs
TOP Jobs

Finden Sie bei Top Jobs jetzt Ihren Traumjob in der Region! Attraktive Arbeitgeber Ihrer Region suchen Sie!