Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Riesa
Merken

Glaubitz: Bahn öffnet ihren Infopunkt wieder

Wegen der Corona-Bestimmungen musste er bisher geschlossen bleiben. Die Bahn plant auch ein Baustellenfest.

Von Jörg Richter
 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Projektleiter Ulrich Mölke (rechts) und Diplom-Bauingenieur Holger Braune hatten vor einem Jahr den Info-Punkt der Deutschen Bahn in Glaubitz eingeweiht. Bald ist er wieder für Besucher offen.
Projektleiter Ulrich Mölke (rechts) und Diplom-Bauingenieur Holger Braune hatten vor einem Jahr den Info-Punkt der Deutschen Bahn in Glaubitz eingeweiht. Bald ist er wieder für Besucher offen. ©  Archivfoto: Sebastian Schultz

Glaubitz. Der Infopunkt zu den Gleisbauarbeiten zwischen Zeithain und Weißig soll wieder regelmäßig für jedermann geöffnet sein. Ab 1. März können sich Anwohner und weitere Interessierte hier über das Verkehrsprojekt informieren und mit den Bauleitern der Deutschen Bahn ins Gespräch kommen.

"Die Deutsche Bahn legt bei Infrastrukturprojekten großen Wert auf Dialog, Akzeptanz und transparente Informationen", sagt ein Pressesprecher der Bahn. "Das gilt selbstverständlich auch für die Arbeiten an der Ausbaustrecke Leipzig – Dresden."

Voraussetzung für die Wiedereröffnung des Infopunktes sei die jeweils aktuell gültige Corona-Schutz-Verordnung des Freistaates Sachsen. Bisher sind für das Frühjahr 2022 Besuchstage am 1. März, 15. März, 29. März, 12. April, 26. April und 10. Mai geplant. Der Infopunkt, der in den Baucontainern an der Bahnhofsstraße in Glaubitz eingerichtet worden ist, soll dann von 14 bis 17 Uhr geöffnet sein.

Um sich auf Besucher einzustellen, bittet die Bahn um eine Voranmeldung per E-Mail an [email protected] oder per Telefon unter 0151 2234 5561. Letzteres ist montags bis freitags zwischen 8 und 17 Uhr erreichbar. Innerhalb des Infopunktes gilt die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Maske.

Der Infopunkt der Deutschen Bahn befand sich ursprünglich für wenige Monate in Nünchritz. Anfang des vergangenen Jahres war er in die Baucontainer am Glaubitzer Bahnhof umgezogen. Wegen der Corona-Schutzbestimmungen konnte er hier aber nur einmal geöffnet werden und war seitdem geschlossen.

Da das Interesse der Menschen in den Anrainerdörfern deutlich zu spüren ist, sei die Bahn froh, dieses Angebot wieder machen zu können. Mehr noch, die Bahn plant bereits eine Art Baustellenfest in Glaubitz, vorausgesetzt, dass es die allgemeine Infektionssituation und die Corona-Schutz-Verordnung des Freistaates Sachsen es zulassen.