Riesa
Merken

In Frauenhain brennen Mülltonnen

Vermutlich hat Unachtsamkeit den Feuerwehreinsatz ausgelöst.

Von Jörg Richter
 1 Min.
Teilen
Folgen
Mehrere Feuerwehren wurden am Donnerstag nach Frauenhain gerufen.
Mehrere Feuerwehren wurden am Donnerstag nach Frauenhain gerufen. © SZ/Uwe Soeder (Symbolbild)

Frauenhain. Am Donnerstagmorgen haben in Frauenhain und Umgebung die Sirenen geheult. Um 5.47 Uhr wurden die Feuerwehrleute zum Einsatz in die Hauptstraße gerufen. Dort waren auf einem Grundstück alle vier Abfalltonnen in Brand geraten.

Wie der Frauenhainer Ortswehrleiter Danilo Kockisch vermutet, ist wohl Unachtsamkeit der Grund gewesen. Heiße Asche hatte erst den Hausmüll entzündet. Die Flammen griffen anschließend auf die benachbarten Bio-, Altpapier- und Plastikmülltonnen über.

Die Hausbewohner riefen sofort die Feuerwehr und hatten bereits damit begonnen, die vier Abfalltonnen selbst zu löschen. Die Frauenhainer Feuerwehr besorgte mit ihrem Tanker den Rest und konnte ein Ausbreiten der Flammen verhindern. Verletzt wurde niemand.

Da die Leitstelle Dresden ursprünglich mit einem größeren Brand rechnete, schickte sie mehrere Feuerwehren aus den Nachbarorten nach Frauenhain. Auch die Drohne der Glaubitzer Feuerwehr wurde vorsorglich alarmiert, konnte aber zum Glück auf halbem Weg wieder umkehren.