merken
PLUS Riesa

Investor arbeitet an Einkaufszentrums-Plan

Im Sommer fiel der Startschuss, damit die Widmann-Brache ein Handelsplatz werden kann. Seither ist es still geworden – doch das soll sich ändern.

Die Widmann-Brache liegt mitten in Riesa.
Die Widmann-Brache liegt mitten in Riesa. © Foto: Lutz Weidler

Riesa. Der Riesaer Stadtrat soll noch dieses Jahr einen Beschluss fassen, damit die Pläne für das neue Einkaufszentrum an der Pausitzer Straße öffentlich ausgelegt werden können. Das erfuhr die Sächsische Zeitung auf Nachfrage beim Träger des Vorhabens, der Firma M+M Bauprojektentwicklung aus Chemnitz. 

Die Öffentlichkeitsbeteiligung ist ein wichtiger Schritt im Planungsverfahren, welches das Projekt erfolgreich durchlaufen muss, um Baurecht zu bekommen. Die Auslegung der Pläne ermöglicht es beispielsweise Anwohnern, sich einen genaueren Eindruck von dem Projekt zu verschaffen und Einwände gegenüber der Stadt zu erheben. Mit diesen müssen sich dann der Stadtrat und Investor befassen.

Arbeit und Bildung
Alles zum Berufsstart
Alles zum Berufsstart

Deine Ausbildung finden, die Lehre finanzieren, den Beruf fortführen - Hier bekommst Du Stellenangebote und Tipps in der Themenwelt Arbeit und Bildung.

Eine erste, frühzeitige Bürger- und Behördenbeteiligung hat das Projekt nach übereinstimmenden Angaben von Stadtverwaltung und Investor schon hinter sich gebracht. "Die Stellungnahmen werden nun durch den Vorhabensträger eingearbeitet", erklärt das Riesaer Rathaus auf Nachfrage. Zum Inhalt der Stellungnahmen wollte sich M+M nicht äußern.

Ein erster, zu Jahresbeginn bekanntgewordener Entwurf für das Einkaufszentrum hatte unter anderem bei Anwohnern und Innenstadthändlern verschiedene Bedenken hervorgerufen. Noch bevor der Stadtrat im Juni den Startschuss für das derzeit laufende Planungsverfahren gegeben hatte, hatte M+M auf einige Einwände reagiert und den ursprünglichen Entwurf für die Widmann-Brache abgeändert: So waren ein anfangs vorgesehener Aldi-Discountermarkt und ein geplantes Dienstleistungsgebäude gestrichen worden. 

Den letzten öffentlich bekannten Plänen zufolge soll auf der Widmann-Fläche künftig ein Edeka-Verbrauchermarkt mit mehr als 100 Parkplätzen entstehen. (SZ)

Mehr lokale Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Riesa