Riesa
Merken

Hip-Hop im Riesaer Stern

International renommierte Künstler sind in Riesa zu erleben. Geprobt haben sie dort schon.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Ein Eindruck von der Generalprobe im Stern. Am Sonnabend, 7. Mai, ist Premiere in der Riesaer Stadthalle.
Ein Eindruck von der Generalprobe im Stern. Am Sonnabend, 7. Mai, ist Premiere in der Riesaer Stadthalle. © Klaus Dieter Bruehl

Riesa. Wieder eine Premiere in Riesa: Beim Sonderprojekt der Elbland Philharmonie „The Legend of Hip Hop“ sind am Sonnabend, 7. Mai, heimische Künstler und international renommierte Hip-Hop-Künstler zu erleben. Das Projekt stellt den Gründungsmythos und die Entwicklung einer Subkultur vor. Idee und Komposition stammen von Karsten Gundermann, die Choreografie von Wilfried Ebongue. Dirigent ist Ekkehard Klemm.

Beginn ist um 18 Uhr in der Stadthalle Stern. Zu sehen sind Mitglieder der Tanzcompany, zu hören Rapper und Beatboxer. Die Macher versprechen Orchestersound, satte Beats und urbane Tanzvielfalt. Drei Tänzer der Crew sind übrigens Teil des deutschen Perspektivkaders und trainieren für Olympia in Paris 2024. (SZ)

Die Musiker der Elbland Philharmonie unter Ekkehard Klemm (Mitte) treten gemeinsam mit Rappern auf.
Die Musiker der Elbland Philharmonie unter Ekkehard Klemm (Mitte) treten gemeinsam mit Rappern auf. © Klaus-Dieter Brühl