Merken
Riesa

Ina Müller kommt erst 2023 nach Riesa

Das für März geplante Konzert der Sängerin verschiebt sich um ein Jahr. Ein neuer Termin steht bereits fest.

 1 Min.
Wegen der Pandemie: Ina Müller gibt ihr Konzert in der Riesaer Sachsenarena erst im Februar 2023.
Wegen der Pandemie: Ina Müller gibt ihr Konzert in der Riesaer Sachsenarena erst im Februar 2023. © PR/Sandra Ludewig

Riesa. Das für den 6. März geplante Konzert von Sängerin Ina Müller in der Sachsenarena Riesa muss um ein Jahr verschoben werden. Das hat jetzt der Veranstalter Neuland Concerts mitgeteilt.

Von Januar bis April wollte Ina Müller ihr aktuelles Album "55" im Rahmen einer großen Tour durch Deutschland, Österreich und der Schweiz live präsentieren. Grund für die Verschiebung ins Jahr 2023 seien die andauernde Unsicherheit hinsichtlich der Corona-Pandemie und damit verbunden die unterschiedlichen Verordnungen in den einzelnen Bundesländern.

Gesundheit und Wellness
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de

Immer gerne informiert? Nützliche Informationen und Wissenswertes rund um das Thema Gesundheit und Wellness haben wir in unserer Themenwelt zusammengefasst.

Für alle Tourstädte seien bereits neue Termine gefunden worden, so der Veranstalter. In Riesa soll das Konzert am 3. Februar 2023 stattfinden. Bereits erworbene Tickets behalten für den jeweiligen Ersatztermin ihre Gültigkeit.

Alle Konzerttermine können dem aktualisierten Tourplan auf der Internetseite von Neuland Concerts entnommen werden. (SZ)

Mehr zum Thema Riesa