SZ + Riesa
Merken

Riesas Arenabetreiber schreibt nach Dresden

Gemeinsam mit anderen Veranstaltern und Messebetreibern appelliert die FVG an die Landesregierung - und formuliert klare Erwartungen.

 2 Min.
Teilen
Folgen
FVG-Geschäftsführer John Jaeschke fordert eine Perspektive für die Veranstaltungsbranche über den Sommer hinaus.
FVG-Geschäftsführer John Jaeschke fordert eine Perspektive für die Veranstaltungsbranche über den Sommer hinaus. © Sebastian Schultz

Riesa. Mit deutlichen Worten hat die FVG Riesa an die sächsische Landesregierung appelliert und den Wegfall der meisten coronabedingten Einschränkungen gefordert. "Die Veranstaltungs- und Messezentren in Sachsen verfügen über umfangreiche Hygienestandards und sind willens und in der Lage, diese professionell umzusetzen", heißt es in einem Schreiben, das neben der Riesaer Gesellschaft auch weitere sächsische Betreibergesellschaften aufgesetzt haben.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!