merken
Riesa

Leiche bei Promnitz aus der Elbe geborgen

Die Polizei bestätigt den Fund eines leblosen Mannes. Die Identität sei noch nicht abschließend geklärt.

Die Ortschaft Promnitz an der Elbe von Riesa aus gesehen.
Die Ortschaft Promnitz an der Elbe von Riesa aus gesehen. © Eric Weser

Riesa/Zeithain. Einsatzkräfte haben am Sonntagnachmittag in Höhe Promnitz die Leiche eines Mannes geborgen. Das hat die Dresdner Polizeidirektion am Montag auf Nachfrage von sächsische.de bestätigt.

Die Identität des Mannes sei noch nicht abschließend geklärt, so ein Polizeisprecher. Mit hoher Wahrscheinlichkeit handle es sich aber um den 28-Jährigen, den die Dresdner Polizei seit dem 14. September in der Elbe sucht, hieß es weiter.

Anzeige
Halsschmerzen? Hier gibt’s Tipps aus der Apotheke!
Halsschmerzen? Hier gibt’s Tipps aus der Apotheke!

Im Herbst kämpfen viele Menschen mit Viren und Co. Mit den richtigen Maßnahmen wird Schlimmeres verhindert.

Hinweise auf eine Straftat liegen bislang nicht vor, so die Polizei, die deshalb von einem suizidalen Hintergrund ausgeht. (SZ)

Wenn Sie selbst depressiv sind, Selbstmord-Gedanken haben, kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge ( www.telefonseelsorge.de ). Unter der kostenlosen Hotline 0800 1110111 oder 0800 1110222 erhalten Sie Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.

Mehr zum Thema Riesa