Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Riesa
Merken

30 Jahre an der Spitze des DRK in Riesa

Seit der Nachwendezeit ist Horst Hofmann oberster Ehrenamtler bei der Riesaer Hilfsorganisation. Mit der Entscheidung hat er gerungen. Bereut hat er sie nicht.

Von Stefan Lehmann
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Seit 30 Jahren DRK-Präsident im Altkreis: Horst Hofmann auf dem Gelände der Geschäftsstelle an der Dr.-Külz-Straße in Riesa.
Seit 30 Jahren DRK-Präsident im Altkreis: Horst Hofmann auf dem Gelände der Geschäftsstelle an der Dr.-Külz-Straße in Riesa. © Sebastian Schultz

Riesa. Als sich Falk Glombik bei ihm meldete, hatte Horst Hofmann eigentlich schon genug zu tun. Es war 1992, die Wende noch in vollem Gange. Hofmann war gerade erst Schulleiter geworden, hatte außerdem den Kreisvorsitz der SPD übernommen, war Stadtteilwehrleiter in Riesa, und im Kreistag saß er auch noch. "Es war alles neu, ein enormer Aufwand", sagt Hofmann. "Ich bin morgens halb sieben zur Tür raus und war manchmal erst nachts um elf wieder daheim."

Ihre Angebote werden geladen...