Riesa
Merken

B 169 bei Stauchitz nach Unfall stundenlang gesperrt

Ein 81-Jähriger verliert offenbar aufgrund gesundheitlicher Probleme die Kontrolle über sein Auto. Und das hat Folgen.

 0 Min.
Teilen
Folgen
© Rene Meinig (Symbolbild)

Stauchitz/B169. Nach einem schweren Unfall zwischen Salbitz und Riesa war die B160 am Monatagabend lange gesperrt. Ein 81-jähriger VW-Golf-Fahrer geriet aus vermutlich gesundheitlichen Gründen auf die linke Fahrbahnseite und stieß dort frontal mit einem entgegenkommenden polnischen Sattelzug zusammen.

Der Senior wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Weil beide Fahrzeuge abgeschleppt werden mussten, war die Bundesstraße von 17.30 Uhr bis circa 22.40 Uhr gesperrt. Der gesamte Schaden beläuft sich auf circa 40.000 Euro.