merken
Riesa

BA Riesa präsentiert sich digital

Der Tag der offenen Hochschultür an der Studienakademie läuft dieses Mal anders ab.

Das Luftbild zeigt die Studienakademie in Riesa-Gröba.
Das Luftbild zeigt die Studienakademie in Riesa-Gröba. © Lorenz Lenk

Riesa. Die Staatliche Studienakademie Riesa öffnet am 14. Januar 2021 ihre Türen zum sachsenweiten Tag der offenen Hochschultür - aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie-Situation allerdings virtuell. Für Interessierte müsse das kein Nachteil sein, so die Akademie. Reservierbar seien individuelle Beratungen mit Professoren aller Studiengänge. Bewerber könnten sich aber auch online in einen Vortrag zum jeweiligen Studienangebot klicken.

Zusätzlich gibt es echte Online-Vorlesungen zum „Über-die-Schulter-schauen“ und sich „als-Student-fühlen“. Auf der Website bestehe die Möglichkeit, das gewünschte Format zur Information über das duale Studium zu buchen.

Anzeige
Hier gibt's die guten Nachrichten für 2021!
Hier gibt's die guten Nachrichten für 2021!

Jetzt wechseln zu günstigem Strom mit Vertrauensgarantie!

Auch in diesen Winterferien plant die Einrichtung ein Schnupperstudium für Studieninteressierte. Vom 8. bis 12. Februar darf man hineinschauen in Labore und Seminarräume und sich Vorlesungen aus den Studienangeboten Maschinenbau, Energie- und Umwelttechnik, Biotechnologie, Strahlentechnik, Chemietechnologie, Event- und Sportmanagement oder Handelsmanagement und E-Commerce anhören.

„Studieren probieren“ ist der Aufruf, dem jedes Jahr Schüler oder Quereinsteiger folgen. Einen Höhepunkt bildet der Kompetenz-Check-Wirtschaft am 8. Februar: Dort dürfen die Teilnehmer in einem Wirtschafts-Planspiel Unternehmer sein und gefahrlos ausprobieren, was beispielsweise auf dem Markt geschieht, wenn man als Unternehmer nicht in Forschung und Entwicklung investiert. Um Anmeldung wird gebeten.

Die Berufsakademie Sachsen mit ihren sieben Staatlichen Studienakademien in Bautzen, Breitenbrunn, Dresden, Glauchau, Leipzig sowie Plauen und Riesa bietet ein dreijähriges duales Studium in den Bereichen Wirtschaft, Technik sowie Sozial- und Gesundheitswesen in über 40 Studiengängen an. Die mehr als 4.000 Studenten werden sowohl in den Studienakademien als auch bei den jeweiligen Praxispartnern auf eine berufliche Tätigkeit vorbereitet. (SZ)

www.ba-riesa.de

Mehr lokale Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Riesa