merken
Riesa

Bei Gröditz: 81-Jährige aus Auto gerettet

Ein Senior fährt auf einen Holztransport auf. Dann muss der Rettungshubschrauber kommen.

Ein Rettungshubschrauber des ADAC musste Mittwochvormittag nach Wainsdorf bei Gröditz anrücken (Symbolfoto).
Ein Rettungshubschrauber des ADAC musste Mittwochvormittag nach Wainsdorf bei Gröditz anrücken (Symbolfoto). © Norman Schnippa/ADAC Luftrettung/obs

Wainsdorf. Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich Mittwochfrüh nahe Gröditz ereignet. Auf einer Kreisstraße bei Wainsdorf fuhr gegen 8.20 Uhr ein 81-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Meißen mit einem VW auf ein mit Holz beladenes Traktorengespann auf.

Wie die Polizei mitteilt, wurde der Senior durch den Aufprall verletzt und musste anschließend durch Rettungskräfte zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Seine gleichaltrige Beifahrerin war im Auto eingeklemmt und musste zunächst befreit werden. Die schwer verletzte 81-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

Familie und Kinder
Familienzeit auf sächsische.de
Familienzeit auf sächsische.de

Sie suchen eine Freizeitplanung oder Erziehungsrat? Wir unterstützen Sie mit Neuigkeiten sowie Tipps und Tricks Ihren Familienalltag zu versüßen.

An der Unfallstelle kam es wegen der Bergungs- und Rettungsarbeiten sowie der Verkehrsunfallaufnahme zu einer Vollsperrung und zu Verkehrsbehinderungen. Die Höhe des Schadens wurde auf etwa 10.000 Euro geschätzt. Für den Volkswagen musste ein Abschleppdienst gerufen werden.

Laut den Einsatzvorinformation der Leitstelle Lausitz waren neben dem Rettungshubschrauber Christoph 33 aus Senftenberg auch die Feuerwehren aus Stolzenhain, Prösen, Haida, Wainsdorf und Würdenhain alarmiert; zusätzlich zwei Rettungswagen aus Elsterwerda. (SZ/csf)

Mehr lokale Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Riesa