merken
Riesa

Die erste Lücke in der Brücke

Die Querung über den Riesaer Bahnhof ist marode, jetzt wurde das erste Teil ausgehoben. Die Bauarbeiten werden aber noch eine Weile dauern.

Die Brücke über die Gleise am Riesaer Bahnhof wird abgerissen. Gesperrt war das marode Bauwerk schon länger.
Die Brücke über die Gleise am Riesaer Bahnhof wird abgerissen. Gesperrt war das marode Bauwerk schon länger. © Foto: LKW

Riesa. Die Vorbereitungen laufen schon eine Weile - nun ist der Abriss der Blechbrücke am Riesaer Bahnhof auch auf den ersten Blick sichtbar: Am Mittwoch wurde per Kran das erste Teilstück des maroden Bauwerks ausgehoben. Stück für Stück wird die Fußgängerbrücke nun abgebaut.

Den Beschluss dafür hatte der Stadtrat schon 2015 gefasst. Auch mit dem Abbau des Bauwerks wird es nicht allzu schnell gehen, weil dafür Sperrpausen bei der Deutschen Bahn beantragt werden mussten. Die wird es gegen Ende des Jahres geben. (SZ/stl)

Familie und Kinder
Familienzeit auf sächsische.de
Familienzeit auf sächsische.de

Sie suchen eine Freizeitplanung oder Erziehungsrat? Wir unterstützen Sie mit Neuigkeiten sowie Tipps und Tricks Ihren Familienalltag zu versüßen.

Per Kran werden die Teile nun ausgehoben.
Per Kran werden die Teile nun ausgehoben. © Foto: LKW

Mehr zum Thema Riesa