merken
Riesa

Einwohner packen den Müll an der Elbe an

Mehr als 100 Helfer hatten vergangenes Jahr am Ufer rund um Riesa mitgemacht. Jetzt geht es wieder los.

Überquellende Mülleimer, herumfliegender Abfall: Solch einem Anblick wie hier an der Riesaer Elbpromenade wollen die Macher einer Sammelaktion den Kampf ansagen.
Überquellende Mülleimer, herumfliegender Abfall: Solch einem Anblick wie hier an der Riesaer Elbpromenade wollen die Macher einer Sammelaktion den Kampf ansagen. © Sebastian Schultz

Riesa/Zeithain/Strehla. Die Premiere 2019 war ein Erfolg: 111 Helfer sammelten damals auf zwölf Flusskilometern zwischen Bobersen, Kreinitz, Cottewitz, Lorenzkirch, Zschepa, Gohlis, Moritz, Promnitz, Riesa und Strehla Müll an der Elbe ein. Insgesamt kamen an allen Standorten 160 Säcke voll mit Unrat zusammen und nebenher noch unzählige Autoreifen und größerer Müll aller Art. Die Aktion gehörte damals zum "World Cleanup Day", an dem sich 2019 laut den Organisatoren weltweit 21 Millionen Menschen in 180 Ländern beteiligten. Damit sei die Aktion die größte Bürgerbewegung der Welt zur Beseitigung von Umweltverschmutzung und Plastikmüll.

Nun steht eine Neuauflage an - am 19. September 2020. "Das positive Feedback und die zahlreiche Teilnahme im letzten Jahr zur Elbeufer-Putzaktion motivieren uns, die Müllsammelaktion am Elbeufer an diesem Tag zu wiederholen", sagt Thomas Leichner, der das Projekt im Raum Riesa betreut. Von 10 bis 13 Uhr gilt es erneut, allen Unrat zu beräumen.

Anzeige
Ran an die Töpfe!
Ran an die Töpfe!

Jetzt eine neue Küche kaufen und dabei bis zu 1.000 Euro sparen: Das Küchen Profi-Center Hülsbusch in Weinböhla bietet ein exklusives Angebot.

Die Stadt Riesa unterstützt die Sammelaktion am 19. September mit „Riesa räumt auf“ tatkräftig. Um die Planung und Koordinierung der benötigten Hilfsmittel zu erleichterin, ist eine vorherige Anmeldung für den jeweiligen Ort und die Personenzahl gern gesehen. Die geltenden Abstandsregelungen in Bezug auf Corona sind an allen Orten bitte  einzuhalten - Platz dürfte dafür am Elbufer genug sein. (SZ)

Ansprechpartner: Thomas Leichner, Tel.: 0173 39 09 779, [email protected]

facebook.com/events/592710858114501/

Mehr lokale Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Riesa