merken
Riesa

Endspurt bei der Riesaer Päckchen-Aktion

Es wird eng in der Riesa-Information: Mehr als 160 Geschenke stapeln sich an den Wänden.

Die Mitarbeiterinnen der Riesa-Information nehmen noch Weihnachtspäckchen für Kinder entgegen - aber nur noch bis zum 30. November.
Die Mitarbeiterinnen der Riesa-Information nehmen noch Weihnachtspäckchen für Kinder entgegen - aber nur noch bis zum 30. November. © Sebastian Schultz

Riesa. Wo gibt es das sonst noch? Dass jemand liebevoll Päckchen für Kinder packt und verziert, die er gar nicht kennt? In Riesa läuft die Weihnachts-Aktion des Stadtbahnvereins zugunsten ärmerer Familien schon seit Jahren gut. Und auch dieses Jahr sieht es so aus, als würden wieder 200 Pakete zusammenkommen.

In der Riesa-Information wurde dieser Tage jedenfalls der Platz schon eng: Bereits am vergangenen Mittwoch waren gut 160 Päckchen abgegeben worden, die die Mitarbeiterinnen schon mit viel Erfahrung in großen Kartons zusammenstapeln. Letzte Gelegenheit zur Abgabe weiterer Pakete ist am Montag, bevor die ganze Ladung an das Jugendhilfeprojekt der Volkssolidarität übergeben wird. Deren Mitarbeiter verteilen die Gaben dann an bedürftige Familien in der Region Riesa/Großenhain.

UnbezahlbarLand
Willkommen im UnbezahlbarLand
Willkommen im UnbezahlbarLand

Was ist eigentlich das Unbezahlbarland? Warum ist der Landkreis Görlitz Unbezahlbarland? Hier finden Sie alle Infos.

Gerade erst angelaufen ist dagegen die jährliche Kerzenaktion des Stadtbahnvereins - noch bis zum 22. Januar werden an mehreren Stellen in Riesa Wachsreste gesammelt, um von der Diakonie in Großenhain eingeschmolzen und zu neuen Kerzen verarbeitet zu werden. Der Erlös aus deren Verkauf ist für einen guten Zweck.

Ebenfalls eine schöne Tradition in Riesa ist der Weihnachtsbriefkasten an der Riesa-Information: Der Verein hat wieder ältere Damen gefunden, die jeden Brief, den ein Kind dort einwirft, einzeln beantworten. Wer den Brief bis zum 16. Dezember einwirft, soll auch pünktlich bis Heiligabend eine Antwort erhalten.

Weiterführende Artikel

Riesa packt die ersten Weihnachtspakete

Riesa packt die ersten Weihnachtspakete

Auch unter Corona-Bedingungen will ein Verein ärmere Familien mit Überraschungen zum Fest beglücken. Vorher schaut aber jemand rein.

  • Päckchen für die Paketaktion können nur noch bis Montag, 30. November 2020, in der Riesa-Information an der Hauptstraße 61 abgegeben werden.
  • Kerzenreste können bis zum 22. Januar 2021 an folgenden Orten in aufgestellte Behälter geworfen werden: Riesa-Information, Elbgalerie Riesa, Riesenhügel (falls geschlossen, an der Rezeption des Mercure-Hotels), Wohnungsgenossenschaft Riesa, Alleestraße 136.

Mehr lokale Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Riesa