merken
Riesa

Ersatzverkehr Richtung Chemnitz

Wer von Riesa mit dem Zug nach Chemnitz will, muss sich zwei Wochen auf Behinderungen einstellen.

Von Bahnhof Riesa (Foto) nach Chemnitz brauchen Bahnreisende jetzt länger.
Von Bahnhof Riesa (Foto) nach Chemnitz brauchen Bahnreisende jetzt länger. © Sebastian Schultz

Riesa/Chemnitz. Aufgrund von Bauarbeiten der DB Netz AG kommt es noch bis zum 12. Dezember 2020 zu Fahrplanabweichungen im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn (MRB). Betroffen ist die Linie RB 45, Chemnitz-Riesa-Elsterwerda.

Bei täglichen Abfahrten bis zum 9. Dezember von Chemnitz Hbf. und von Elsterwerda/Riesa muss zwischen Mittweida und Döbeln Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet werden. Die Bushalte befinden an den bekannten Zughaltepunkten. Eine Mitnahme von Fahrrädern ist in den Bussen nur eingeschränkt möglich. Alle Zwischenhalte werden mit Bus bedient. Aufgrund der Bauarbeiten und des Schienenersatzverkehrs müssen Abfahrts- und Ankunftszeiten früher und später gelegt werden.

Anzeige
Sachsen krempelt die #ärmelhoch
Sachsen krempelt die #ärmelhoch

Die Corona-Schutzimpfung ist gestartet. Zunächst allerdings nur für Menschen, die zur Gruppe der höchsten Priorität gehören.

Am 10. und 11. Dezember muss zwischen Chemnitz Hbf. und Döbeln Hbf. Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet werden. Am 12. Dezember schließlich fahren Züge aus Richtung Elsterwerda/Riesa ab Döbeln an allen Zwischenhalten bis Chemnitz später ab. (SZ)

Detaillierte Informationen an den Aushangtafeln an den Bahnhöfen, unter www.bahn.de/bauarbeiten, der 24h-Service Nummer: 0341/231 898 288 (Ortstarif) oder www.mitteldeutsche-regiobahn.de

Mehr lokale Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Riesa