Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Riesa
Merken

Gewehr im Facebook-Profil bringt Riesaerin auf die Anklagebank

Eine Waffe an ihrer Wohnzimmerwand sorgt dafür, dass eines Tages die Polizei an der Tür der 40-Jährigen steht.

Von Manfred Müller
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Symbolfoto: Ein Sportschütze steht mit seiner Bock-Doppelflinte an der Schießanlage. Eine Waffe aus dem Nachlass ihres Vaters brachte jetzt eine Riesaerin auf die Anklagebank.
Symbolfoto: Ein Sportschütze steht mit seiner Bock-Doppelflinte an der Schießanlage. Eine Waffe aus dem Nachlass ihres Vaters brachte jetzt eine Riesaerin auf die Anklagebank. © P.Pleul/dpa

Riesa. Wer sich zu Dekorationszwecken eine Schusswaffe übers Wohnzimmersofa hängt, sollte sich vorher informieren, ob er damit nicht eine Straftat begeht. Sonst kann es sein, dass unvermittelt die Polizei mit einem Durchsuchungsbefehl vor der Wohnungstür steht. So geschehen im Juni vorigen Jahres bei einer 40-jährigen Riesaerin. Die Frau muss sich deshalb nun wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz vorm hiesigen Amtsgericht verantworten.

Ihre Angebote werden geladen...