Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Update Riesa
Merken

Reifenplatzer auf der A14 bei Nossen: Der Polizeibericht

Auf der A14 platzte einer VW-Fahrerin der Reifen. In Ebersbach ereignete sich ein Unfall mit Personenschaden.

 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Symbolfoto: Ein Brand in Zeithain rief am Donnerstag die Polizei auf den Plan.
Symbolfoto: Ein Brand in Zeithain rief am Donnerstag die Polizei auf den Plan. © dpa

Nossen, A14. Bei einem Unfall ist in der Nacht zu Freitag ein Sachschaden von etwa 1.500 Euro entstanden. Die 59-jährige Fahrerin eines VW Passat war auf der A14 in Richtung Dresden unterwegs, als zwischen den Abfahrten Nossen-Nord und Nossen-Ost ein Reifen platzte und sie daraufhin gegen die Mittelleitplanke stieß. Verletzt wurde dabei aber niemand.

Frau bei Unfall leicht verletzt

Ebersbach. An der Ecke Hohe Straße/Am Anger sind am Donnerstagnachmittag ein Opel Astra und ein VW Polo zusammengestoßen. Die 38 Jahre alte VW-Fahrerin war auf der Straße Am Anger in Richtung Hohndorf unterwegs. An der Ecke Hohe Straße fuhr sie geradeaus nach Beiersdorf weiter. Dabei stieß sie mit dem Opel zusammen, der von rechts kam und geradeaus in Richtung Hohe Straße fuhr. Der Opel stieß anschließend gegen einen Baum am Straßenrand. Der Sachschaden beträgt rund 8.000 Euro. Die 38-Jährige am Steuer des VW erlitt außerdem leichte Verletzungen.

In Büro eingebrochen

Coswig. Einbrecher sind in der Nacht zu Freitag in ein Büro an der Johannesstraße eingedrungen. Die Täter drückten ein Fenster auf und durchsuchten das Büro. Sie stahlen nach erster Übersicht einen dreistelligen Bargeldbetrag. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 300 Euro.

Radfahrer bei Unfall schwer verletzt

Niederau. Bei einem Unfall ist am Donnerstagabend ein Radfahrer schwer verletzt worden. Der 51-Jährige war auf der Meißner Straße in Richtung Weinböhla unterwegs, als er kurz nach dem Ortsausgang Niederau stürzte. Polizisten des Verkehrsunfalldienstes ermitteln nun zur Unfallursache. Der Sachschaden beträgt etwa 150 Euro.

Heckenbrand resultiert in 5.000 Euro an Schäden

Zeithain. Beim Brand einer Hecke ist am Donnerstagabend ein Sachschaden von etwa 5.000 Euro entstanden. Verletzt wurde aber niemand. Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatte ein 67-jähriger Mann Unkraut mit einem Gasbrenner beseitigt und dabei das Feuer verursacht.

2.500 Euro Sachschaden bei Unfall

Riesa. Bei einem Unfall ist am Donnerstagmittag ein Sachschaden von etwa 2.500 Euro entstanden. Der 56 Jahre alte Fahrer eines Toyota Proace bog von einem Grundstück nach rechts auf die Wilhelm-Busch-Straße ab. Dabei stieß er mit einem Audi A4 zusammen, der in Richtung Thomas-Müntzer-Straße fuhr. Weder der Toyota-Fahrer noch die 61-Jährige am Steuer des Audi wurden dabei verletzt. Die Polizei ermittelt nun zur Unfallursache.

Portemonnaie aus Auto gestohlen

Radebeul. Diebe haben an der Meißner Straße aus einem Honda Civic das Portemonnaie gestohlen. In diesem befanden sich unter anderem etwa 50 Euro sowie persönliche Dokumente. Um in das Auto zu gelangen, hatten die Täter eine Tür beschädigt. Der Sachschaden beträgt etwa 100 Euro. (SZ)

Dieser Beitrag basiert auf Medieninformationen der Polizeidirektion Dresden.