merken
PLUS Riesa

Hortkinder bekommen neuen Spielplatz

Die alte Marktmeisterei in Riesa ist abgerissen worden. Nun wird das Gelände neu gestaltet.

Direkt neben dem Sportplatz (links) der 1. Grundschule, soll jetzt noch ein Spielplatz für Hortkinder entstehen.
Direkt neben dem Sportplatz (links) der 1. Grundschule, soll jetzt noch ein Spielplatz für Hortkinder entstehen. © Sebastian Schultz

Riesa. Die Hortkinder der 1. Grundschule am Rathausplatz können sich in Zukunft auf einem neuen Spielplatz austoben. Das Gelände der ehemaligen Marktmeisterei an der Straße An der Klosterkirche wird jetzt entsprechend umgestaltet.

In seiner Maisitzung hatte der Bauausschuss die Aufträge dafür vergeben. Unter anderem bekommt das Grundstück einen neuen Zaun aus Doppelstabmatten, ein Gerätehaus - und natürlich neues Spielgerät. Laut Beschluss sind ein Kletterwald, eine Balancierstrecke, Sandkasten und Schaukelkombination sowie zwei Lümmelbalken geplant. Laut Oberbürgermeister Marco Müller (CDU) wurde die Ausstattung des Spielplatzes gemeinsam mit dem Hort ausgesucht.

TOP Deals
TOP Deals
TOP Deals

Die besten Angebote und Rabatte von Händlern aus unserer Region – ganz egal ob Möbel, Technik oder Sportbedarf – schnell sein und sparen!

Weiterführende Artikel

Abriss der Marktmeisterei rückt näher

Abriss der Marktmeisterei rückt näher

Der Komplex nahe der Riesaer Klosterkirche ist schon lange marode. Nun soll der Weg für etwas Neues frei werden.

Die Landschaftsarbeiten übernimmt die Firma Weber aus Großenhain, Lieferung und Einbau der Spielgeräte eine Firma aus Laucha in Thüringen. Beide Maßnahmen sollen zusammen 140.000 Euro kosten und werden mithilfe von Fördergeld finanziert. Die Arbeiten sollen bis Ende Oktober umgesetzt sein. (SZ/stl)

Mehr zum Thema Riesa