merken
PLUS Riesa

Kirche feiert Geburtstag

Warum wird eigentlich Pfingsten gefeiert? Pfarramtsleiter Martin Scheiter erklärt, was es mit dem Fest auf sich hat - und weshalb es in Riesa noch einmal besonders ist.

Martin Scheiter leitet das Pfarramt in Riesa.
Martin Scheiter leitet das Pfarramt in Riesa. © Sebastian Schultz

Herr Scheiter, mit Weihnachten und Ostern können auch die meisten konfessionslosen Menschen etwas anfangen. Aber welchen Stellenwert hat eigentlich das Pfingstfest?

Wenn man so will, feiern wir an Pfingsten den Geburtstag der Kirche. Die Idee dahinter ist, dass das Christentum sonst eine kleine jüdische Sekte geblieben wäre. Stattdessen wird mit der Herabkunft des Heiligen Geistes das Christentum so universal, dass es sich ausbreiten kann. Eine weltweite Kirche entsteht.

Anzeige
Nachhaltig heizen mit Sonne und Holz
Nachhaltig heizen mit Sonne und Holz

Ratgeber zur Planung einer Anlage aus wasserführendem Kaminofen und Solarthermie.

In Riesa wird dieser "Geburtstag" auch mit einem ökumenischen Gottesdienst gefeiert. Schon etwas Besonderes, oder?

Ja, am Pfingstmontag findet der gemeinsam mit katholischen Kirchengliedern statt. Das gibt es nicht sehr häufig im Jahresverlauf, es ist zumindest nicht selbstverständlich. In Riesa hat das mittlerweile eine lange Tradition, es zeichnet die Stadt auch aus. In der Vergangenheit sind immer auch andere Glaubensgemeinschaften dabei gewesen, aber wir haben uns wegen Corona noch nicht wieder so ganz gefunden.

Eine Woche später steht schon der nächste wichtige Termin aus kirchlicher Sicht an ...

Ja, dann ist Jubelkonfirmation. Das ist in der Regel auch eine große Sache, weil sich die Leute wiedersehen, die vor 50 Jahren konfirmiert wurden. In der Vergangenheit waren das ganze Klassenverbände, die sich wieder trafen.

Das muss aber in diesem Jahr sicher ein wenig kleiner ausfallen?

Es ist schade, dass die Menschen dann voraussichtlich nicht nachher noch gemeinsam im Restaurant Kaffee trinken können. Und wir werden natürlich im Gottesdienst besonders auf die Hygieneregeln und Abstände achten. Aber ich beobachte schon: Das Bedürfnis, sich zu sehen und auszutauschen, ist da - und es ist groß.

  • Gottesdienst am Pfingstsonntag, 23. Mai, um 9 Uhr; Ökumenischer Gottesdienst tags darauf um 10 Uhr, jeweils in der Trinitatiskirche Riesa.
  • Für die Jubelkonfirmation am Trinitatissonntag, 30. Mai, ist eine Anmeldung im Pfarramt notwendig: 03525 62010 oder [email protected]

Weitere Nachrichten aus Riesa und Umgebung lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Riesa