merken
Riesa

Trödelmarkt bringt 4.100 Euro für Riesas Sternwarte ein

Erstmals zog die Benefiz-Veranstaltung an den Merzdorfer Teich. Und war ein voller Erfolg, sagt der Organisator.

Sternwarten-Chef Stefan Schwager (2.v.l.) nimmt gemeinsam mit weiteren Vereinsmitgliedern die Spende von Trödelmarkt-Organisator Sven Schöne (r.) entgegen. Links der Riesaer Riese Gunter Spies.
Sternwarten-Chef Stefan Schwager (2.v.l.) nimmt gemeinsam mit weiteren Vereinsmitgliedern die Spende von Trödelmarkt-Organisator Sven Schöne (r.) entgegen. Links der Riesaer Riese Gunter Spies. © privat

Riesa. Der Riesaer Sternwarten-Verein kann sich über eine Spendensumme in mittlerer vierstelliger Höhe freuen. 4.100 Euro kamen beim Merzdorfer Spendentrödelmarkt zusammen, den die Familie Schöne am 2. Oktober auf dem Gelände der Freizeitinsel gemeinsam mit weiteren Mitstreitern und Vereinen veranstaltet hatte. Organisator Sven Schöne übergab die Spende jetzt im Beisein des Riesaer Riesen an die Vereinsmitglieder.

Das Geld könnte für Sanierungs- und Baumaßnahmen in den Vereinsräumen genutzt werden. "Die Summe ist groß, das ist wahnsinnig toll", sagt Sternwarten-Chef Stefan Schwager. Man werde sich jetzt mit Vorstand und Mitgliedern abstimmen, wofür genau es verwendet werden soll. Unter anderem schwebt dem Verein vor, barrierefreie Toiletten zu schaffen. "Gerade in der jetzigen Phase ist es schwierig, Eigenmittel aufzutreiben", so Schwager. Da helfe jede Spende.

LandMAXX - Baumärkte und Baustoffzentren
Mitten in Sachsen, ganz nah am Menschen
Mitten in Sachsen, ganz nah am Menschen

LandMAXX ist der freundliche, kreative und innovative Nahversorger für alle, die in Haus, Hof und Garten gern selbst anpacken.

Sven Schöne wertet den Spendentrödelmarkt, der erstmals am Merzdorfer Teich stattfand, insgesamt als Erfolg. "Nach der Coronapause musste der Markt nun im Oktober, statt traditionell im Januar stattfinden. Der Trödelmarkt in Merzdorf hat sich mittlerweile etabliert und viele Bürger freuen sich, dass in Merzdorf auch mal was los ist. Es ist immer eine gute Gelegenheit, um Nachbarn zu treffen, gemütlich Live-Musik zu hören und etwas für den guten Zweck zu tun." 700 Besucher seien insgesamt zur Veranstaltung gekommen, die auch von mehreren Sponsoren unterstützt wurde. Die Bäckerei Klingner sponserte Brötchen für den Bratwurstverkauf, 450 Würste ließen sich die Besucher insgesamt schmecken.

Rund 700 Besucher zählte die Veranstaltung auf der Freizeitinsel. Tagsüber sorgte das Akkordeonorchester "C'est la vie" für musikalische Untermalung.
Rund 700 Besucher zählte die Veranstaltung auf der Freizeitinsel. Tagsüber sorgte das Akkordeonorchester "C'est la vie" für musikalische Untermalung. © Sven Schöne

Fast 24.000 Euro für den guten Zweck

Weitere Unternehmen aus der Region unterstützten die Aktion mit Geldspenden. Darunter waren nicht nur Riesaer Unternehmen, sondern auch der Gröditzer Stahlhandel, das Autohaus Wendland und das Elektrozentrum Großenhain. "Zudem stellte die AGV wichtige Pkw-Parkmöglichkeiten zur Verfügung, so dass keine Einschränkungen für Anwohner entstanden", schreibt Sven Schöne. Er freue sich über das Miteinander und die gegenseitige Unterstützung. "Mit dem Rückhalt der Riesaer Vereine, Sponsoren und ehrenamtlicher Helfer freut man sich bereits jetzt auf den nächsten Spenden-Trödelmarkt." Wann der stattfinden wird, steht noch nicht endgültig fest. "Er wird aber wieder bei der Freizeitinsel stattfinden."

Den Spendentrödelmarkt gibt es bereits seit 2014. Seit der ersten Auflage, die noch im privaten Hof der Familie Schöne stattfand, sind insgesamt 23.700 Euro für gemeinnützige Vereine und soziale Einrichtungen in Riesa und Umgebung gesammelt worden. (SZ)

Mehr zum Thema Riesa