merken
Riesa

Mit Messer bedroht und gebissen

Bei einem Streit in einem Riesaer Wohnhaus wird ein Mann leicht verletzt. Nun ermittelt die Polizei.

Symbolfoto
Symbolfoto © Symbolfoto: SZ-Archiv/Rene Meinig

Riesa. Nach einem Streit in einem Haus an der Rudolf-Harbig-Straße in Riesa ermittelt nun die Polizei zu den Hintergründen. Am Samstag gegen 13.10 Uhr waren in dem Mehrfamilienhaus ein 51-jähriger Deutscher und ein gleichaltriger Iraner aneinander geraten. 

Im Verlauf des Streits bedrohte der Iraner seinen Kontrahenten mit einem Messer und biss ihn. Der Deutsche erlitt nach Polizeiangaben leichte Verletzungen. Das Motiv und der Hintergrund des Streites seien nun Gegenstand der Ermittlungen, heißt es seitens der Polizei. (SZ)

TOP Jobs
TOP Jobs
TOP Jobs

Finden Sie bei Top Jobs jetzt Ihren Traumjob in der Region! Attraktive Arbeitgeber Ihrer Region suchen Sie!

Mehr lokale Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Riesa