Merken
Riesa

Noch ein Weihnachtsbaum für Riesa

Weil die Klosterweihnacht kurzfristig untersagt wurde, sieht nun kaum jemand den Baum hinterm Rathaus. Die Stadt schafft Abhilfe.

 1 Min.
15 Meter hoch ist die Blaufichte, die am Montag vor Volksbank (li.) und Elbgalerie aufgestellt wurde.
15 Meter hoch ist die Blaufichte, die am Montag vor Volksbank (li.) und Elbgalerie aufgestellt wurde. © Sebastian Schultz

Riesa. Auch ohne Klosterweihnacht soll es in Riesa etwas weihnachtliches Flair geben. Die Stadt hat deshalb am Montag kurzfristig noch einen zweiten Weihnachtsbaum aufstellen lassen. Wie schon der erste Baum im Klosterhof stammt die 15 Meter hohe Blaufichte, die nun vor dem Kino steht, vom Grundstück des CDU-Stadtrats Christian Thielemann: Der Riesaer hat beide Bäume gesponsert.

Anzeige
Allzeit gut beraten
Allzeit gut beraten

Kompetente Unterstützung zu Gesundheit und den passenden Produkten findet man in Riesa in der Domos-Apotheke in der Elbgalerie sowie in der Galeria-Apotheke.

Weiterführende Artikel

Riesa: Lichterdiebe gehen um

Riesa: Lichterdiebe gehen um

Gerade erst waren vor einem Hochhaus zwei große Bäume geschmückt worden - da langte jemand zu.

Doch ein kleiner Weihnachtsmarkt in Riesa?

Doch ein kleiner Weihnachtsmarkt in Riesa?

Am Kino wurde erst ein Baum aufgestellt - und nun noch Marktbuden.

Riesas Weihnachtsbaum ist gefällt

Riesas Weihnachtsbaum ist gefällt

Noch befindet sich die reichlich zehn Meter hohe Blaufichte an der Gutenbergstraße. In den nächsten Stunden kommt sie ans Rathaus.

Zunächst hatte er noch gehofft, dass die Klosterweihnacht stattfinden kann. Da die Corona-Regeln des Freistaats aber kurzfristig alle Weihnachtsmärkte untersagt haben, wird den Baum hinter dem Rathaus dieses Jahr kaum jemand sehen.

Der Baum wurde per Lkw von der Gutenbergstraße gebracht.
Der Baum wurde per Lkw von der Gutenbergstraße gebracht. © Sebastian Schultz
Ein Autokran ließ Riesas zweiten Weihnachtsbaum auf dem Kinovorplatz einschweben.
Ein Autokran ließ Riesas zweiten Weihnachtsbaum auf dem Kinovorplatz einschweben. © Sebastian Schultz
Damit der Stamm in die Hülse passte, musste er noch per Kettensäge angespitzt werden.
Damit der Stamm in die Hülse passte, musste er noch per Kettensäge angespitzt werden. © Sebastian Schultz

Die Stadt ist deshalb auf den Kinovorplatz am Boulevard gekommen: Dort gibt es ebenfalls eine Hülse, die einen Baum aufnehmen kann. Die Beleuchtung soll im Laufe der Woche folgen. (SZ/csf)

Mehr zum Thema Riesa