merken
Riesa

Wie läuft die Notbetreuung in Riesa?

Kitas und Schulen bleiben ab Montag geschlossen. In Riesa wollen wohl alle Träger für einzelne Kinder öffnen. Für wen, entscheidet sich kurzfristig.

Die Klassenzimmer - hier in der Trinitatisschule Riesa - bleiben ab Montag leer. Wie die Notbetreuung abläuft, entscheidet sich erst kurzfristig.
Die Klassenzimmer - hier in der Trinitatisschule Riesa - bleiben ab Montag leer. Wie die Notbetreuung abläuft, entscheidet sich erst kurzfristig. © Sebastian Schultz

Riesa. Wohl erst am Freitag entscheidet sich, welche Riesaer Eltern ihre Kinder in die Notbetreuung schicken können. Das hat die Leiterin des Amts für Bürgerservice und Soziales Kathleen Kießling am Mittwochabend im Sozialausschuss mitgeteilt. Grund ist, dass erst am Freitag die neue Corona-Schutzverordnung beschlossen werden soll.

Fest stehe bisher, dass ab 14. Dezember und bis einschließlich 8. Januar die Schulkinder in häusliche Lernzeit geschickt werden und keine Schulbesuchspflicht besteht. Die Notbetreuung für Kinder bis ins Grundschulalter werde voraussichtlich "auf einen engen Kreis systemrelevanter Berufe" beschränkt. Welche das sein werden, konnte Kießling am Mittwoch noch nicht sagen.

PPS Medical Fitness GmbH
Physiotherapie bei PPS Medical Fitness
Physiotherapie bei PPS Medical Fitness

Krankengymnastik, Bewegungsbad, physikalische Therapie, Lymphdrainage, Massagen, Outdoor-Training - PPS Medical Fitness ist für Ihre Unterstützung rundum aufgestellt.

Diese Situation sei auch eine Herausforderung für die Träger der Horte und Kitas, weil sie ebenfalls erst am Freitag abschätzen können, wie viele Kinder sie ab kommender Woche notbetreuen müssen. Bereit für diese Aufgabe sind aber offenbar alle von ihnen. Eine Abfrage am Mittwoch habe ergeben, dass alle Träger eine Notbetreuung ermöglichen wollen. (SZ/stl)

Mehr lokale Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Riesa