merken
PLUS Riesa

Polizei ermittelt nach Brand in Weida

Gut zwei Meter hoch schlagen die Flammen an einer kleinen Waldfläche nahe dem Freibad. Mehrere Leute verhindern gemeinsam Schlimmeres.

In diesem kleinen Wäldchen in Riesa-Weida hat es am Dienstag gebrannt. Mitarbeiter des Handelshofs (r.) halfen beim Löschen.
In diesem kleinen Wäldchen in Riesa-Weida hat es am Dienstag gebrannt. Mitarbeiter des Handelshofs (r.) halfen beim Löschen. © Sebastian Schultz

Riesa. Zu einem Buschbrand in der Nähe des Freibads musste die Feuerwehr am Dienstagabend ausrücken. Gegen 19 Uhr hatte offenbar ein Autofahrer von der Rostocker Straße aus Rauch bemerkt. "Auf dem Gelände zwischen Handelshof und Opel-Autohaus brannten offenbar Müll und Holz", berichtet Feuerwehrsprecher Marco Tietze.

Noch während die Einsatzkräfte auf dem Weg an die Rostocker Straße waren, sei nachalarmiert worden, weil die Flammen bereits auf benachbarte Bäume übergriffen. Augenzeugen, die das Feuer bemerkten, reagierten aber offenbar schnell: Laut Feuerwehr alarmierten sie Mitarbeiter auf dem Gelände des Handelshofs. "Der Sicherheitsdienst schloss das Gebäude auf und sie liefen dann mit Eimern hin und her, um zu löschen", so Marco Tietze.

Anzeige
Familienmodelle der Natur
Familienmodelle der Natur

Steppenzebras, Zebramangusten und Nandus ziehen ihren Nachwuchs ganz unterschiedlich auf.

An den Bäumen sind noch Spuren des Feuers zu erkennen. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.
An den Bäumen sind noch Spuren des Feuers zu erkennen. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. © Sebastian Schultz

Hilfe aus dem Handelshof

Die gut ein Dutzend Feuerwehrleute der Hauptstelle, aus dem Zentrum und aus Weida seien zwar schnell da gewesen. Dennoch habe man den Helfern Einiges zu verdanken. "Man hat gesehen, dass die Flammen zwischenzeitlich schon zwei bis drei Meter hoch standen." Ein Übergreifen auf die benachbarten Bäume konnte aber durch das schnelle Löschen verhindert werden. "Es war nur das untere Astwerk betroffen, das verkraften die."

Die Polizei teilte am Mittwochnachmittag mit, insgesamt seien zehn Bäume durch den Brand beschädigt worden. Ermittelt wird nun wegen Brandstiftung.

Mehr zum Thema Riesa