merken
PLUS Riesa

Riesa investiert 400.000 Euro in Straßen

An mehreren Stellen will die Stadt in diesem Jahr in größerem Umfang sanieren. Mehr als die Hälfte des Betrages wird für eine Ortsverbindung fällig.

Die Ortsverbindungsstraße von Weida nach Mautitz ist mittlerweile für Bauarbeiten gesperrt. Mehr als 200.000 Euro fließen in die Deckenerneuerung vor Ort.
Die Ortsverbindungsstraße von Weida nach Mautitz ist mittlerweile für Bauarbeiten gesperrt. Mehr als 200.000 Euro fließen in die Deckenerneuerung vor Ort. © Eric Weser

Riesa. Die Stadt Riesa will in diesem Jahr rund 400.000 Euro in die Straßenunterhaltung investieren. Das hat die Verwaltung jetzt den Mitgliedern des Bauausschusses mitgeteilt.

Insgesamt verteilt sich die Summe auf vier Vorhaben. Den Löwenanteil macht dabei die Erneuerung der Ortsverbindung zwischen Mautitz und Weida aus. Die Arbeiten, die bereits am 17. Mai gestartet waren, sollen knapp 240.000 Euro kosten. Die Straße ist dafür derzeit bis Ende Juni gesperrt, der Verkehr wird über Groptitz umgeleitet. Auch am Amselweg soll die Straßendecke erneuert werden. Für das etwa 120 Meter lange Teilstück von Karl-Marx-Hof bis Lerchenweg sind 55.000 Euro eingeplant. Außerdem will die Stadt in der Goethestraße zwischen Pausitzer und John-Schehr-Straße das Pflaster erneuern lassen. Kosten: knapp 45.000 Euro.

Anzeige
Familienabenteuerland Sachsen
Familienabenteuerland Sachsen

Die schönsten Regionen Sachsens, die besten Ausflugsziele und kulinarischen Highlights. Hier gibt's Geheimtipps, die garantiert noch nicht Jeder kennt.

Weitere rund 63.000 Euro sind momentan für Risssanierungen in verschiedenen Straßen eingeplant, unter anderem in der Rostocker Straße.

Nach Angaben der Stadt handelt es sich bei den Investitionen "nur um zwingend notwendige Straßenunterhaltungsmaßnahmen", mit denen man schwerwiegenderen Schäden vorbeugen und die Verkehrssicherheit gewährleisten will. Kleinere Reparaturen im Straßennetz sind in der Summe nicht enthalten. (SZ/stl)

Mehr lokale Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Riesa