merken
PLUS Riesa

Riesa packt die ersten Weihnachtspakete

Auch unter Corona-Bedingungen will ein Verein ärmere Familien mit Überraschungen zum Fest beglücken. Vorher schaut aber jemand rein.

In Riesa werden jetzt wieder Weihnachtspäckchen und Wachsreste gesammelt. Bei letzterer Aktion waren in der Elbgalerie im Januar mehr als 1,2 Tonnen zusammengekommen (Foto).
In Riesa werden jetzt wieder Weihnachtspäckchen und Wachsreste gesammelt. Bei letzterer Aktion waren in der Elbgalerie im Januar mehr als 1,2 Tonnen zusammengekommen (Foto). © Sebastian Schultz

Riesa. So eine Tradition gibt es nicht überall: Seit zwei Jahrzehnten sammelt ein Riesaer Verein im Vorfeld der Weihnachtszeit gepackte Päckchen ein, die Kinder aus ärmeren Familien dann vor dem Fest überreicht bekommen. Ganze 217 Stück waren im vergangenen Jahr gespendet worden, von Privatpersonen, Institutionen, Parteien.

Das läuft auch unter Corona-Bedingungen, sagt Kurt Hähnichen vom Stadtbahnverein, der maßgeblich hinter der Aktion steht. "Gerade jetzt, da wegen der Kontaktbeschränkungen die ganzen Weihnachtsfeiern ausfallen, ist so etwas doch wichtig", sagt der Riesaer. Die betroffenen Familien stammen aus der Region Riesa/Großenhain und werden vom Jugendhilfeprojekt der Volkssolidarität ausgewählt. Sie hätten es auch in normalen Zeiten nicht leicht, sagt Hähnichen. "Und wie es manchem in Corona-Zeiten geht, mag man sich gar nicht vorstellen."

City-Apotheken Dresden
365 Tage für Patienten da
365 Tage für Patienten da

Die Dresdner City-Apotheken bieten mehr, als nur Medikamente zu verkaufen. Das hat auch mit besonderen Erfahrungen zu tun. Was, wenn Sonntagmorgen plötzlich der Kopf dröhnt oder die Jüngste Läuse mit nach Hause gebracht hat?

Auch unpassende Geschenke

Wegen Corona habe man die Aktion in diesem Jahr zeitlich etwas vorgezogen, damit die Sozialarbeiter noch genug Zeit zum einzelnen Verteilen haben. Ziel ist es, die Pakete Anfang Dezember an das Jugendhilfeprojekt zu übergeben. "Wer weiß, ob das persönlich unter den Corona-Regeln überhaupt möglich sein wird", sagt Hähnichen.

Was es auf jeden Fall geben wird, ist aber eine Kontrolle der Päckchen vor der Übergabe: Denn neben zahllosen wohlmeinenden Paket-Spendern hatte es in den vergangenen Jahren einzelne Leute gegeben, die Schabernack trieben - und unpassende Dinge in die für Kinder gedachten Pakete legten. "Ich sage es mal so: Sie haben am Thema vorbei gepackt." Tatsächlich sind Präsente für Jungen und Mädchen vom Babyalter bis hin zur Volljährigkeit gefragt; die Spender sollten am besten auf dem Päckchen angeben, für welches Geschlecht und Alter der Inhalt passend ist. Wie in den Vorjahren wäre es schön, wenn der Inhalt einen Wert von 15 bis 20 Euro habe und das Paket etwa Schuhkartongröße. "Damit die Sachen gerecht verteilt werden können", sagt Hähnichen.

Die Aktion von Stadtbahnverein, Handels- und Gewerbeverein und Volkssolidarität sorgt mittlerweile schon über Riesa hinaus für Aufsehen: Für dieses Jahr habe sich der MDR-Sachsenspiegel angekündigt, um über die Aktion zu berichten.

Parallel dazu läuft auch in diesem Jahr wieder die beliebte Kerzensammelaktion: Riesaer und Leute aus der Region sind dazu aufgerufen, ab dem 16. November Kerzen- und Wachsreste abzugeben. Aus dem Altwachs stellt die Diakonie in einer Fördereinrichtung neue Kerzen her, der Erlös dieser Aktion kommt einem guten Zweck zugute. Im Vorjahr war der Verein bei der Sammelaktion Menge von mehr als 1,2 Tonnen Wachsreste gekommen.

Weiterführende Artikel

Endspurt bei der Riesaer Päckchen-Aktion

Endspurt bei der Riesaer Päckchen-Aktion

Es wird eng in der Riesa-Information: Mehr als 160 Geschenke stapeln sich an den Wänden.

  • Päckchen für die Paketaktion können bis zum 30. November 2020 in der Riesa-Information an der Hauptstraße 61 abgegeben werden - Montag bis Freitag  9.30-17.30 Uhr, Sonnabend 9.30–14 Uhr.
  • Kerzenreste können vom 16. November bis zum 22. Januar 2021 an folgenden Orten in aufgestellte Behälter geworfen werden: Riesa-Information, Elbgalerie Riesa, Riesenhügel (falls geschlossen, an der Rezeption des Mercure-Hotels), Wohnungsgenossenschaft Riesa, Alleestraße 136.

Mehr lokale Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Riesa