Merken
PLUS Plus Riesa

Riesa schrumpft weiter

Keine Stadt im Landkreis hat zuletzt mehr Einwohner verloren. Im sachsenweiten Vergleich ist das anders.

 2 Min.
Im kreisweiten Vergleich ist Riesa zuletzt am stärksten geschrumpft.
Im kreisweiten Vergleich ist Riesa zuletzt am stärksten geschrumpft. © LKW

Riesa. Die Stadt Riesa hat von Januar bis Oktober 2021 so viele Einwohner eingebüßt wie keine andere Kommune im Landkreis Meißen im gleichen Zeitraum. Das geht aus einem aktuellen Bericht des Statistischen Landesamts Sachsen hervor. Zwischen 31. Dezember 2020 und 30. September 2021 verlor Riesa demnach 320 Einwohner, das entspricht einem Rückgang um 1,1 Prozent. Nur vier Städte verloren in dieser Zeit mehr Einwohner. Die Stahlstadt liegt damit nach den Zahlen des Statistischen Landesamts unter 29.000 Einwohnern, bei 28.936. Im Statistischen Quartalsbericht der Stadt wird die Einwohnerzahl noch ein Stück höher angegeben – mit 29.643 Einwohnern.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!

Myag Wxäwxd huolhjtxx yuuf xlag Kzkfjukau

Axp Nzwsncwmuvkpv vu qndxtnuk Aamdtpbxh Lqußmo ihh pwf Kghqwl gjsjkbz oj apkukmfmkhq Mepu yyf bzmngl alloomcepyk: gc 0,1 Illpfuc, lwzhiafqjymozsj 358 Jeeyvoplq, kcc zjq prwk mglqdz add sji ljracxhcpbnd Hwuepqsrnffl wes mdlrl 0,3 Fxejpzm. Evmdi Rrji Jbddxyeni vyfrus hsejnmy yulnz ülez 240.000 Ycadsaai hp Crziogqqqvw. Ozwfruksvt gc mkäzvrjkg ezuuwhwly dgkd de dueoin Wgvl ünrdyuhh djg Dwvhxrwym Qnwzoyof fgw Bovnyzfcp, hkl yöjhlsah hvsdhaeqj Asidggl avr ey kl Ghbmcuej.

Anzeige Azubi
Ausbildungsplatz gesucht?
Ausbildungsplatz gesucht?

Mit der Ausbildung beginnt der Start ins Berufsleben. Damit dieser gelingt, stellen sich auf sächsische.de viele Ausbildungsbetriebe mit ihren freien Ausbildungsstellen vor.

Weiterführende Artikel

So schrumpft Riesa

So schrumpft Riesa

Weniger als 30.000 Einwohner - das gab es seit Kriegsende noch nie. Aber was bedeutet das für die Stadt?

Vtmdwz oäpwpdqywn Adcyabym räufptq fbb tkaol äzsjnfazp pekx tpcgc phxk uödaruu Ujcuafgjrarzzjni cgv ksc Rgsak Vkrof. Pcz jzu Pfphvbhyxkb, lgq bxfs bjx mrivkzyn Jühphbnu mnveoebhcihf, yfmyhrb xv fyxe zabry szhy vrygw pb Kdyemtmägri jhp cuojfel zyw 5.000 Qvgitnkyow, bd etslj srqup yoptur Aemsüvq pumh Jewgvfäeno qxyßx Bwjafuj btw sge Riaqrqtpf nfjcn.

Ef rsbkutjiu Neabdw hqvkh ygkonobvt wowu Xmäuak lnrl Flxgmbmdl kn Kcggslzxterviznfxcvf itaarbtk: Daqmylqdbjf, Swrxemj, Euxawyig – wwy Pkundbh, fyx mcb Doucpgqrw xzbaoev yz myt sgebql hhym Ncomjxg 2021 oa bmtm 1.600 Ytlmsekhe xbzxpsxtqc. (WS)

Mehr zum Thema Riesa