Riesa
Merken

Riesa startet Manager-Suche

Mittlerweile ist die Stelle für das Innenstadtmanagement ausgeschrieben. Seine Arbeit soll das Büro voraussichtlich im April aufnehmen.

 2 Min.
Teilen
Folgen
Das ehemalige Juweliergeschäft Stenzel wird voraussichtlich zum neuen Standort für Riesas Innenstadtmanagement. Nun ist die Ausschreibung für die Stelle veröffentlicht worden.
Das ehemalige Juweliergeschäft Stenzel wird voraussichtlich zum neuen Standort für Riesas Innenstadtmanagement. Nun ist die Ausschreibung für die Stelle veröffentlicht worden. © Sebastian Schultz

Riesa. Die Suche nach einem Manager oder einer Managerin für die Riesaer Innenstadt ist nun auch offiziell gestartet: Die Stadt hat die Stelle dafür in der aktuellen Ausgabe des Amtsblattes "Riesaer" ausgeschrieben.

Laut Ausschreibung wird zum 1. April 2021 eine Person gesucht, die eine Schnittstellenfunktion zwischen Stadt, Händlern, Gastronomie und Anwohnern erfüllen soll. Die Stelle ist bis Ende 2025 befristet – so lange läuft auch die Förderung für das Programm "Vitales Stadtzentrum an der Elbe". Unter anderem wird das Citymanagement auch einen Verfügungsfonds bewirtschaften, über den kleinere Ausgaben geregelt werden sollen. Grundsätzliches Anliegen ist es, das Stadtzentrum aufzuwerten.

Angesiedelt ist die Stelle beim Handels-, Gewerbe und Verkehrsverein (HGV). Die Aufgabe sei fordernd, abwechslungsreich und zeitintensiv, hatte der CDU-Stadtrat und langjährige HGV-Präsident Kurt Hähnichen schon im Vorfeld erklärt. Idealerweise kenne der künftige Innenstadtmanager die Region schon ein wenig. Vorausgesetzt wird laut Ausschreibung auch ein abgeschlossenes Studium in Stadt- und Citymarketing, Marketing, Wirtschaftsförderung, Tourismus, Mediengestaltung oder vergleichbaren Bereichen.

Seinen Sitz soll das Innenstadt-Management auf der Hauptstraße haben, im ehemaligen Juweliergeschäft Stenzel. Eigentlich sollte die Ausschreibung schon früher starten. Nachdem zunächst zwischen HGV und Stadt noch Abstimmungen nötig waren, verzögerte die Corona-Pandemie die weiteren Vorbereitungen. (SZ/stl)

Mehr lokale Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.