merken
Riesa

Riesa sucht Zeitzeugen

Kurz nach dem Mauerbau bekommt die Stahlstadt eine französische Partnerin. Was haben die Riesaer seitdem mit ihr erlebt?

Sichtbares Zeichen für die Riesaer Städtepartnerschaften sind die Stelen auf der Hauptstraße - hier ein Archivfoto von der Aufstellung.
Sichtbares Zeichen für die Riesaer Städtepartnerschaften sind die Stelen auf der Hauptstraße - hier ein Archivfoto von der Aufstellung. © SZ-Archiv/R. Oehm

Riesa. Ein Jubiläum steht an: Im Herbst 2021 wird die Städtepartnerschaft zwischen Villerupt und Riesa 60 Jahre alt. Am 6. Oktober 1961 hatten Anna Bartolacci, Beigeordnete und Delegierte der Stadt Villerupt, sowie Riesas damaliger Bürgermeister Rudolf Schröder den Freundschaftsvertrag zwischen der nordfranzösischen Stadt Villerupt und der sächsischen Stadt Riesa unterschrieben.

Anzeige
Nachhaltig heizen mit Sonne und Holz
Nachhaltig heizen mit Sonne und Holz

Ratgeber zur Planung einer Anlage aus wasserführendem Kaminofen und Solarthermie.

Seitdem gab es zahlreiche partnerschaftliche Aktivitäten, Projekte und Treffen – seit 2004 meist auch mit Beteiligung des Vereins Riesa und die Welt e.V., der alle Riesaer Städtepartnerschaften aktiv unterstützt. "Eine solche Partnerschaft lebt nicht nur durch die offiziellen Aktivitäten, sondern vor allem auf der zwischenmenschlichen Basis", heißt es jetzt aus dem Rathaus. Diesen Aspekt möchte der Verein Riesa und die Welt beleuchten und bittet dazu die Bürger um Unterstützung.

„Wir möchten Sie bitten, uns Ihre Erlebnisse, insbesondere von den Schüleraustauschen zu DDR-Zeiten, zu erzählen, uns Fotos und Dokumente zu zeigen, die Sie mit der Stadt Villerupt verbinden“, wendet sich Susanne Voigt vom Partnerschaftsverein direkt an die Zeitzeugen. „Lassen Sie uns ins Gespräch kommen! Wir freuen uns auf spannende Geschichten.“ (SZ)

Wer etwas erzählen oder Zeitdokumente zeigen möchte, kann sich bei Susanne Voigt vom Verein Riesa und die Welt melden: Telefon 0173 654 89 86, [email protected]

Mehr lokale Nachrichten gibt's hier: aus Riesa | Großenhain | Meißen | Radebeul.

Mehr zum Thema Riesa