merken
PLUS Riesa

Riesa verlegt sein Stadtfest

So wirklich überraschend kommt es nicht - der Juni-Termin ist nicht zu halten.

Ein Eindruck vom Riesaer Stadtfest 2017. Dieses Jahr soll es nun im September stattfinden.
Ein Eindruck vom Riesaer Stadtfest 2017. Dieses Jahr soll es nun im September stattfinden. © Sebastian Schultz

Riesa. Eine Hauptstraße mit Imbissbuden, Karussells auf dem Platz am Technikum - unter den derzeitigen Corona-Regeln kann man sich das kaum vorstellen. Und so ist es kein Wunder, dass Riesa nun das Stadtfest 2021 verlegt. Wie das Rathaus am Mittwochnachmittag mitteilt, soll es nun am Wochenende 3. bis 5. September 2021 stattfinden.

Der ursprünglich vorgesehene Termin des Festes am ersten Juni-Wochenende sei auf Grund der aktuellen Situation der Corona-Pandemie nicht umsetzbar. Deshalb haben Stadtverwaltung und Stadt-Tochter FVG Riesa nach intensiven Beratungen ihre Planungen auf den neuen Termin im Spätsommer ausgerichtet.

Anzeige
"Capriccio" im Semperoper-Stream erleben
"Capriccio" im Semperoper-Stream erleben

Ab Pfingstsamstag ist die hochkarätig besetzte Dresdner Neuproduktion unter der Musikalischen Leitung von Christian Thielemann im Streaming-Angebot.

Der Verlauf der Pandemie sei unverändert schwer zu prognostizieren, sagt Oberbürgermeister Marco Müller (CDU). "Deshalb haben wir jetzt so entschieden, doch eine generelle Absage war nie ein Thema. Wir bleiben optimistisch, dass sich die Lage mit den Impfungen spürbar bessert und im September ein Stadtfest möglich ist – die Menschen wollen wieder feiern." Dank der flexibel handelnden FVG könne man nun mit ganzer Kraft das Fest zum neuen Termin vorbereiten.

Weiterführende Artikel

Wann gibt es wieder Feste in Riesa?

Wann gibt es wieder Feste in Riesa?

Noch wird das Stadtfest für Anfang Juni geplant. Aber auch ein zweiter Termin steht zur Debatte.

Zu Jahresbeginn hatten Stadt und FVG festgelegt, den Termin im Juni zu planen, die Lage zu beobachten und Ende März zu entscheiden. Dieses Vorhaben wurde nun umgesetzt und führte nun dazu, den neuen Termin am ersten September-Wochenende anzusteuern. "Die Stadt und die FVG sowie die Händler, Gastronomen und alle anderen Partner benötigen Planungssicherheit. Wir hoffen sehr, dass uns das mit dem neuen Termin gelingt. Aufgeben ist für uns keine Option", sagt John Jaeschke, Geschäftsführer der FVG Riesa. Die Gesellschaft ist für die Organisation des Riesaer Stadtfestes verantwortlich.

Erst vor wenigen Tagen war bekannt geworden, dass die Riesaer Automeile nicht wie vorgesehen stattfinden kann: Sie wurde gleich auf das nächste Jahr verschoben. (SZ)

Mehr lokale Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Riesa