merken
PLUS Riesa

Riesa will "Brötchentaste" testen

Der Kauf neuer Parkscheinautomaten hatte unter Stadträten eine Debatte um kostenfreies Kurzparken ausgelöst. Das hat jetzt Konsequenzen.

Die Riesaer Parkautomaten – hier einer am Elbufer – sollen ausgetauscht werden.
Die Riesaer Parkautomaten – hier einer am Elbufer – sollen ausgetauscht werden. © Eric Weser

Riesa. Kostenfreie Stellplätze für Kurzparker in Riesas Innenstadt – das könnte bald Realität werden. Nachdem die Mitglieder des Verwaltungs- und Finanzausschusses kürzlich über eine "Brötchentaste" an den neu zu besorgenden Parkscheinautomaten debattiert hatten, will die Stadtverwaltung diese Funktion nun testen. 

Laut Stadtsprecher Uwe Päsler laufen derzeit schon Gespräche mit dem Handels- und Gewerbeverein, der Werbegemeinschaft Innenstadt und weiteren Vertretern des Handels in der Innenstadt, "um ein Stimmungsbild der Innenstadthändler zu erhalten und in die Abwägungen einzubeziehen". 

Garten
Der Garten ruft
Der Garten ruft

Die Gartenzeit läuft aber nichts geht voran? Tipps, Tricks und Wissenswertes haben wir hier zusammengetragen. Vorbei schauen lohnt sich!

Technisch sei es kein Problem, die kürzlich für rund 51.000 Euro bestellten Automaten mit einer Taste für einen kostenfreien Kurzparkschein "auszurüsten". Faktisch müsse man nur die Programmierung ändern, bestätigt auch ein Sprecher der Herstellerfirma – und erklärt auf Nachfrage auch, dass solche Funktionen in einzelnen Kommunen nach wie vor gefragt seien. Das Riesaer Ordnungsamt hatte sich zuletzt eher skeptisch geäußert, was den Nutzen und insbesondere den Missbrauch einer solchen Taste angeht – und auf schlechte Erfahrungen in anderen Kommunen verwiesen. 

Testlauf wohl ab November

Ob sich diese auch für Riesa bestätigen, soll auf Wunsch der Stadträte nun zumindest ausprobiert werden. "Beabsichtigt ist es, danach an einzelnen Automaten diese Funktion temporär zu testen, um eine Datengrundlage zu erhalten", erklärt Riesas Stadtsprecher. "Das Parkverhalten kann über die Software statistisch ausgewertet werden, sodass im Zusammenwirken mit den Händlern nach dem Probezeitraum auch Schlussfolgerungen gezogen werden können." So ließe sich auch nachvollziehen, ob die Kurzparkfunktion tatsächlich auch den einen oder anderen Kunden mehr an die Hauptstraße lockt. 

Einige Wochen wird es aber noch dauern, ehe die Brötchentaste im Stadtzentrum getestet wird. Die insgesamt 13 neuen Automaten sollen voraussichtlich im November geliefert werden, heißt es aus der Stadtverwaltung. 

Mehr lokale Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Meißen lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Radebeul lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Riesa