merken
Riesa

Riesaer gewinnt Sparkassen-Wettbewerb

Ein Zehnjähriger wird aus mehr als 300 Rätsel-Lösern ausgewählt.

Tom Rabe kann sich über ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk freuen: Der Riesaer gewann bei der Sparkasse eine Kamera; im Bild mit seiner Mutter.
Tom Rabe kann sich über ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk freuen: Der Riesaer gewann bei der Sparkasse eine Kamera; im Bild mit seiner Mutter. © Sparkasse Meißen

Riesa. Glück muss man haben: Der zehnjährige Tom Rabe aus Riesa ist der Gewinner beim PS-Lotterie-Kinderwettbewerb 2020. Die PS-Lotterie der Sparkassen veranstaltet jährlich einen Rätselwettbewerb, bei dem Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren teilnehmen können und dafür verschiedene Aufgaben im Knobelheft der PS-Lotterie lösen.

Aus den diesjährigen Aufgaben ergab sich das Wort „Narwalzahn“ - und das haben weit mehr als 300 Kinder herausgefunden. Tom Rabe aus Riesa hatte das Glück, als Gewinner gezogen zu werden – und gewann eine Actioncam für Kinder. Der Preis wurde vor wenigen Tagen „Corona-gerecht" übergeben. (SZ)

Familie und Kinder
Familienzeit auf sächsische.de
Familienzeit auf sächsische.de

Sie suchen eine Freizeitplanung oder Erziehungsrat? Wir unterstützen Sie mit Neuigkeiten sowie Tipps und Tricks Ihren Familienalltag zu versüßen.

Mehr lokale Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Riesa