merken
Riesa

Riesaer Rathaus bleibt geöffnet

Die Stadtverwaltung soll trotz der neuen Einschränkungen erreichbar bleiben - aber mit Einschränkungen.

Blick aufs Rathaus in Riesa. Die Stadtverwaltung bleibt weiterhin erreichbar.
Blick aufs Rathaus in Riesa. Die Stadtverwaltung bleibt weiterhin erreichbar. © KDB

Riesa. Der Krisenstab der Stadtverwaltung Riesa hat festgelegt, die seit Mai dieses Jahres gültigen Regelungen für den Besucherverkehr beizubehalten. Demnach ist das Rathaus nach wie vor mit Einschränkungen für die Bürger geöffnet. Eine vorherige Terminvereinbarung ist jedoch zwingend erforderlich.

Termine können telefonisch oder per E-Mail vereinbart werden. "Die Einhaltung der Regeln des Infektionsschutzes besitzt selbstverständlich unverändert höchste Priorität", heißt es in der Mitteilung der Stadt. Besucher müssen beim Betreten der Verwaltungsgebäude einen Mund-Nasen-Schutz tragen. "Außerdem muss vor Wahrnehmung eines Termins das Formular 'Aufnahme personenbezogener Daten aufgrund der Corona-Pandemie' ausgefüllt werden."

Wandern
Schritt für Schritt
Schritt für Schritt

Gerne an der frischen Luft und immer in Bewegung? Wanderwege, Tipps und Tricks finden Sie hier.

Bürgerbüro erst am zweiten Samstag erreichbar

Die Möglichkeit der Vorsprache im Bürgerbüro an einem Sonnabend wird im Monat Januar verlegt. Statt am ersten Samstag im Monat, dem 2. Januar, können Termine für Sonnabend, 9. Januar 2021, zwischen 9 und 12 Uhr vereinbart werden. Ab Februar wird wieder der bewährte Termin jeweils am ersten Sonnabend des Monats angeboten. (SZ)

Kontakte für Terminvereinbarung:

Mehr zum Thema Riesa