merken
Riesa

Riesas Brunnen sprudeln wieder

Die Frühjahrsbepflanzung blüht schon einige Tage, jetzt sind auch die Wasserspiele eingeschaltet. Eines von ihnen musste zuvor repariert werden.

Nicht nur der Brunnen auf dem Riesaer Rathausplatz führt mittlerweile wieder Wasser.
Nicht nur der Brunnen auf dem Riesaer Rathausplatz führt mittlerweile wieder Wasser. © Sebastian Schultz

Riesa. Angesichts von Lockdownfrust und Pandemiemüdigkeit kommt wohl jeder kleine Anlass gelegen, die Laune zu verbessern. Sei es die Sonne auf dem Riesaer Rathausplatz, die Frühlingsbepflanzung - oder die Tatsache, dass mittlerweile auch das Wasser in den städtischen Brunnen wieder sprudelt.

Wie die Stadtverwaltung mitteilt, wurden die Wasserspiele im Stadtgebiet vergangene Woche angeschaltet. "Traditionell werden sie Anfang Mai nach einer technischen Überprüfung wieder in Gang gesetzt", heißt es aus dem Rathaus. Bei einem der sieben Brunnen war zuvor noch eine Reparatur nötig: An den "Schützenden Händen" auf dem Alexander-Puschkin-Platz musste eine defekte Steuerungseinheit repariert werden. Inzwischen fließt auch dort das Wasser.

City-Apotheken Dresden
365 Tage für Patienten da
365 Tage für Patienten da

Die Dresdner City-Apotheken bieten mehr, als nur Medikamente zu verkaufen. Das hat auch mit besonderen Erfahrungen zu tun. Was, wenn Sonntagmorgen plötzlich der Kopf dröhnt oder die Jüngste Läuse mit nach Hause gebracht hat?

Weiterführende Artikel

Riesa blüht

Riesa blüht

Eigentlich hatte die Stadt die Frühjahrsbepflanzung gestrichen. Seit dem Festjahr ist das anders.

Sorge um Riesaer Brunnen

Sorge um Riesaer Brunnen

Eines der sieben städtische Wasserspiele sprudelte zuletzt nicht. Liegt es an der Trockenheit?

Bereits Anfang April hatte die AGV Riesa Pflanzgefäße und Beete auf der Hauptstraße und am Rathausplatz mit rund 800 Stiefmütterchen bepflanzt. Außerdem blühen Narzissen im neuen Bürgergarten und dem Rentnertreff in Merzdorf sowie im Kreisverkehr am Krankenhaus. Die Sommerbepflanzung, bei der auch der "Bahnhofsberg" einbezogen wird, ist laut Stadt für die Zeit nach den "Eisheiligen" vorgesehen, also ab Mitte Mai. (SZ)

Mehr lokale Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Riesa