Riesa
Merken

Riesas Bürgeramt mahnt bei Reisepass-Bestellung zur Eile

Derzeit werden besonders viele neue Dokumente bestellt, heißt es aus dem Rathaus. Das erhöht womöglich die Wartezeiten.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Wer vor dem Urlaub einen neuen Reisepass braucht, sollte sich ranhalten: Die Bearbeitung in Berlin dauert wegen der vielen Bestellungen derzeit länger. Darauf weist Riesas Stadtverwaltung hin.
Wer vor dem Urlaub einen neuen Reisepass braucht, sollte sich ranhalten: Die Bearbeitung in Berlin dauert wegen der vielen Bestellungen derzeit länger. Darauf weist Riesas Stadtverwaltung hin. © Andreas Lischka/Pixabay

Riesa. Wer für die Urlaubsreise im Sommer noch einen neuen Reisepass benötigt, sollte sich lieber möglichst frühzeitig darum kümmern. Dazu hat jetzt die Riesaer Stadtverwaltung geraten.

Wie die Stadt mitteilt, sei der Bestelleingang für Reisepässe bei der Bundesdruckerei Berlin bereits seit einigen Wochen außerordentlich hoch. Dort werde momentan im Drei-Schicht-Betrieb und sieben Tage in der Woche daran gearbeitet, die Bestellungen zu bearbeiten. "Eine vorübergehende Verlängerung der gewohnten Lieferzeiten lässt sich jedoch leider nicht vermeiden", so die Druckerei.

Gesundheit und Wellness
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de

Immer gerne informiert? Nützliche Informationen und Wissenswertes rund um das Thema Gesundheit und Wellness haben wir in unserer Themenwelt zusammengefasst.

Die Stadtverwaltung Riesa weist deshalb nochmals darauf hin, Ausweise und Reisepässe schnellstmöglich zu beantragen, sofern sie für eine anstehende Reise benötigt werden. (SZ)

  • Termine sollten möglichst online unter www.riesa.de (Startseite, rechte Spalte) vereinbart werden. Eine Terminvereinbarung ist auch per E-Mail über [email protected] sowie telefonisch unter 03525 700-267 möglich.
Mehr zum Thema Riesa