SZ + Riesa
Merken

Riesas Feuerwehr muss erneut brennenden Pkw löschen

Erst vor einer Woche war ein Wagen in Riesa abgebrannt. Nun musste die Feuerwehr erneut ausrücken. Brandstiftung war es diesmal aber nicht.

Von Stefan Lehmann
 1 Min.
Teilen
Folgen
Löscheinsatz an der Langen Straße in Riesa: Dort brannte am frühen Samstagabend ein Pkw. Brandstiftung ist diesmal ausgeschlossen, so die Feuerwehr.
Löscheinsatz an der Langen Straße in Riesa: Dort brannte am frühen Samstagabend ein Pkw. Brandstiftung ist diesmal ausgeschlossen, so die Feuerwehr. © Feuerwehr Riesa

Riesa. Zum zweiten Mal binnen einer Woche musste die Riesaer Feuerwehr im Stadtgebiet einen brennenden Pkw löschen. Gegen 18.15 Uhr seien die Kameraden an die Lange Straße gerufen worden, schreibt die Riesaer Wehr auf Facebook.

Als die Einsatzkräfte aus Weida und der Hauptwache vor Ort ankamen, habe der Motorraum bereits im Vollbrand gestanden, auch auf den Innenraum griffen die Flammen schon über.

Das Feuer brachten die Einsatzkräfte nach ihrem Eintreffen relativ schnell unter Kontrolle, heißt es. Die zunächst alarmierte Drehleiter aus Oschatz habe den Einsatz wieder abbrechen können.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!