merken
Riesa

Riesas Rathaus bleibt offen

Sachsen hat die Corona-Regeln noch einmal geschärft. Besucher dürfen weiter zur Stadtverwaltung - mit Einschränkungen.

Das Rathaus Riesa ist mit Einschränkungen geöffnet. Hier ein Eindruck vom Bau des Rathausplatzes 2019.
Das Rathaus Riesa ist mit Einschränkungen geöffnet. Hier ein Eindruck vom Bau des Rathausplatzes 2019. © Archiv: Lutz Weidler

Riesa. Mit dem Erlass der neuen Corona-Schutzverordnung durch die sächsische Staatsregierung wurden auch in der Stadtverwaltung Riesa die Maßnahmen zur Abwehr der Covid-19-Pandemie nochmals diskutiert und in Details nachgeschärft. Immerhin: Das Rathaus bleibt bis auf Weiteres eingeschränkt für den Besucherverkehr geöffnet.

TOP Immobilien
TOP Immobilien
TOP Immobilien

Finden Sie Ihre neue Traumimmobilie bei unseren TOP Immobilien von Sächsische.de – ganz egal ob Grundstück, Wohnung oder Haus!

Allerdings brauchen Bürger zwingend einen Termin, bevor sie das Rathaus betreten dürfen. Außerdem müssen sie beim Betreten der Verwaltungsgebäude eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen. Außerdem gilt es, ein Formular „Aufnahme personenbezogener Daten aufgrund der Corona-Pandemie“ auszufüllen, bevor der Termin wahrgenommen werden kann.

Die Stadtverwaltung dankt alle Bürgern, die durch die Unterstützung der Hygienemaßnahmen zum Eindämmen der Corona-Pandemie beitragen. (SZ)

Termine gibt es unter folgenden Kontaktdaten:

Weiterführende Artikel

Nur mit OP-Maske ins Rathaus

Nur mit OP-Maske ins Rathaus

Im Februar und März findet keine Verbraucherberatung, im Februar auch keine Anwaltsberatung statt. In die Verwaltung kommt man nur mit Schutz.

Mehr lokale Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Riesa