SZ + Riesa
Merken

Riesas Senioren-Selbsthilfe sucht Unterstützer

Der Verein will Trauernden und Senioren Unterstützung bieten. Weil Hospizhelfer fehlen, soll jetzt ein Schnellkurs Abhilfe schaffen.

Von Stefan Lehmann
 3 Min.
Teilen
Folgen
Judith (l.) und Maria Schulze vor dem Büro des Vereins Seniorenselbsthilfe in der Bahnhofstraße 12.
Judith (l.) und Maria Schulze vor dem Büro des Vereins Seniorenselbsthilfe in der Bahnhofstraße 12. © Lutz Weidler

Riesa. Die dunklen Flecken auf dem Tisch sind kaum erkennbar, trotzdem entschuldigt sich Judith Schulze gleich zu Beginn des Gesprächs: "Wir haben hier beim letzten Seniorentreff Bingo gespielt, die Stifte drücken durch." Es ist Dienstagvormittag. Die Tafel des kleinen Büros in der Bahnhofstraße ist gedeckt mit Süßigkeiten, ein Aufsteller am Eingang weist auf das Seniorencafé hin, das Judith Schulze und ihre Schwiegertochter Maria Schulze hier jeden Donnerstag anbieten.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!